Mit dem frisch veröffentlichten Wolfenstein-Trailer hat Bethesda die Entwicklung eines neuen Doom-Teils bekanntgemacht. Die Ankündigung des Shooters erfolgt am Ende des Videos durch eine kurz eingeblendete, unscheinbare Grafik, der zu entnehmen ist, dass Vorbesteller von Wolfenstein: The New Order Zugang zur Doom-Beta erhalten.

DOOM - Neues Doom angekündigt, Beta-Zugang für Wolfenstein-Vorbesteller

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDOOM
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 74/751/75
Stiller lässt sich ein Spiel kaum ankündigen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die offizielle Ankündigung eines vierten Ablegers kommt durchaus überraschend, obwohl erste Gerüchte bezüglich Doom 4 bereits im Mai 2008 aufkamen, als id Software auf der öffentlichen Webseite mehrere Stellenausschreibungen für eine Fortsetzung von Teil 3 veröffentlichte. Damals hieß es, der Titel solle auf der Grafikengine id Tech 5 basieren, die unter anderem auch für Rage genutzt wurde.

Zuletzt sprach id-Mitgründer John Carmack auf der QuakeCon 2012 über den aktuellen Status des Projekts. Laut Carmack, der das Studio inzwischen verlassen hat, befand sich das Spiels damals nach wie vor in Entwicklung, allerdings in einem sehr frühen Stadium. Kurz zuvor machten bereits angebliche Screenshots sowie das Gerücht die Runde, Doom 4 sei wegen des enttäuschenden Rage-Verkaufsstarts auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Bis auf die Ankündigung der Beta gibt es bislang keine konkreten Informationen zum neuen Teil der Doom-Reihe. Weder einen Termin noch Storydetails nannte Bethesda. Sicher dürfte jedoch zumindest der PC als Lead-Plattform sein. Versionen für Xbox One und PlayStation 4, gegebenenfalls sogar Xbox 360 und PlayStation 3, sind ebenfalls so gut wie sicher, nachdem id Software unter anderem mit der Doom 3 BFG Edition Erfahrungen im Konsolenbereich sammeln konnte und. Auch der Hinweis auf "plattform-/konsolenspezifische Einschränkungen" im Kleingeschriebenen unterhalb der Ankündigung legt diesen Schluss nahe.

Unklar ist zudem, ob es sich hierbei wirklich um eine Fortsetzung handelt, oder Doom möglicherweise ein Reboot oder Remake wird. Da die Entwicklung des vierten Teils jedoch nie offiziell eingestellt wurde, ist ein eigenständiger neuer Teil äußerst wahrscheinlich.

Die BFG Edition erschien im Oktober 2012 und beinhaltete sowohl die inzwischen deindizierten Originalspiele DOOM und DOOM 2 sowie eine technisch verbesserte Version von Doom 3. Die Sammelbox stellt außerdem die bis dato jüngste Veröffentlichung der Reihe dar.

Und dem folgenden schicken Trailer haben wir diese Ankündigung zu verdanken.

Wolfenstein: The New Order - Trailer10 weitere Videos

DOOM ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.