Die Schmiede id Software arbeitet im Moment unter anderem an Doom 4 und enthüllte einige neue Infos zum derzeitigen Status. Demnach wird die Entwicklung noch lange andauern, jedoch befindet sich Doom 4 nicht mehr in der Vorproduktion. Laut Todd Hollenshead steckt das Spiel noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium.


Ebenso ist das Team für die Entwicklung noch ziemlich neu und wird regelmäßig mit neuen Arbeitskräften bestückt. Doom 4 soll nach den neuesten Informationen kein Nachfolger zu Doom 3 sein und auch kein verzweifelter Versuch, die Reihe einem Neustart zu unterziehen. Vielmehr wird es ein klassisches Doom, und Hollenshead ist sich daher sicher, dass es allen Fans gefallen wird.

DOOM ist bereits für PC, PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2017 für Nintendo Switch. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.