Wieder einmal lässt DOOM nichts zu Wünschen übrig und es heißt: Schießen, schießen, schießen! Die Waffen des Ego-Shooters können sich durchaus sehen lassen. Mit ihnen ballert ihr sämtlichen Kreaturen den Kopf weg. Erfahrt in unserem Guide, welche Waffen euch bei Doom erwarten, wenn ihr auf dem Mars ums nackte Überleben kämpft.

DOOM - Launch-Trailer9 weitere Videos

Wer in den Genuss kam, die geschlossene Multiplayer-Beta des klassischen Shooters Doom zu spielen, der konnte bereits die Pforten zur Hölle öffnen und metzeln, was das Zeug hält. Hier konntet ihr schon einige Waffen austesten. Lest hier, welche nun ab Release auf euch warten.

Doom – Alle Waffen im Überblick

In Doom habt ihr zwei unterschiedliche Waffen zur Auswahl: Einmal die normalen Waffen und zudem noch die Power-Waffen. Möglicherweise wird das Waffenrepertoire bei der Veröffentlichung des Spiels noch erweitert, doch bisher hält das Game folgende normale Waffen für euch bereit:

DOOM - Alle Waffen im Überblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 75/771/77
Mit dem Plasmagewehr feuert ihr heißes Plasma ab und verursacht damit einen mächtigen Flächenschaden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Plasmagewehr
  • Raketenwerfer
  • Schweres Sturmgewehr
  • Super-Schrotflinte
  • Vortexgewehr
  • Blitzgewehr
  • Stasiskanone
  • Chaingun
  • Normale Schrotflinte
  • Pistole
  • Repeater

Je nachdem, auf welcher Plattform ihr Doom zockt, hält jede Waffe für euch das Primärfeuer (am PC mit der linken Maus-Taste) und ein spezielles Feuer, den Waffen-Mod, (am PC mit der rechten Maus-Taste) für euch bereit. Daneben könnt ihr – als kleines Spielerchen zwischendurch – eure Waffen kunterbunt gestalten, denn Doom 4 hält für eure Waffen, aber auch für eure Ausrüstung einige Farben bereit. Im Folgenden wird nun jede Waffe in ihrer Funktion einzeln aufgeschlüsselt.

Packshot zu DOOMDOOMErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Plasmagewehr

Primärfeuer: Dieses vollautomatische Gewehr feuert extra heiße Plasmaimpulse in Form eines Strahls mit konzentriertem Plasma ab und verursacht dadaurch auch Flächenschaden. Diese Energiewaffe hat 150 Schuss.

Waffen-Mod: Das sekundäre Feuer funktioniert mit einer Plasmakugel, die, wenn ihr sie abfeuert, explodiert und einige Bereiche mit brennendem Plasma bedeckt.

Raketenwerfer

Der Raketenwerfer gehört zu den langsameren Waffen bei Doom, dafür ist aber sein Schaden immens. Zudem richtet die Waffe Flächenschaden an, welcher den Spieler sogar selbst treffen kann, wenn er nicht in Bewegung bleibt. Im Lauf könnt ihr bis zu 16 Raketen haben.

Primärfeuer: Wie es schon der Name vermuten lässt, feuert diese Waffe Raketen ab, die beim Aufprall explodieren. Damit richtet wird in einem größeren Bereich Schaden angerichtet.

Waffen-Mod: Alle noch im Flug befindlichen Raketen werden sofort gezündet.

Schweres Sturmgewehr

Primärfeuer: Hierbei handelt es sich um eine vollautomatische Waffe, die mit einem digitalen, unterstützendem Zielfernrohr ausgestattet ist. Anstelle des Visirs kann das Sturmgewehr auch mit Mini-Raketen ausgestattet werden.

Waffen-Mod: Wenn ihr die rechte Maus-Taste gedrückt haltet, dann wird das Zielfernrohr während eines Kampfes auf einer großen Reichweite breiter.

Super-Schrotflinte

Primärfeuer: Diese Schrotflinte ist doppelläufig und besitzt einen Kipplaufverschluss, welcher die Schrotkugeln mit einer breiten Streuung verschießt. Leider muss die Waffe nach jedem Schuss nachgeladen werden. Insgesamt könnt ihr 20 Kugeln mit euch herumtragen, die sich die Waffe jedoch mit der normalen Schrotflinte teilt.

Waffen-Mod: Die Streuung kann reduziert werden, indem ihr beim Halten der rechten Maus-Taste Das nachträglich hinzugefügte, variable Drosselsystem verengt.

Vortexgewehr

Primärfeuer: Diese präzise Energiewaffe besitzt eine große Reichweite und verfügt über ein Zielfernrohr mit einer Vergrößerung. Das Vortexgewehr ist leider nur im Multiplayer verfügbar.

Waffen-Mod: Beim Halten der rechten Maus-Taste erhöht sich sowohl die Vergrößerung als auch die Feuerkraft.

Blitzgewehr

Primärfeuer: Diese Waffe gehört zu den Waffen, die erst im Laufe der Levelsteigerung freigeschaltet werden. Es handelt sich hierbei um eine Energiewaffe, die auf kurze Reichweiten einen durchgehenden Energiestrahl abfeuern.

Waffen-Mod: Beim Aufprall des Energiestrahls wird ein elektrisches Feld geschaffen, das gleich mehreren Zielen Schaden zufügt.

Stasiskanone

Primärfeuer: Auch diese Waffe steht erst mit höherem Level zur Verfügung. Die Stasiskanone ist eine Präzisionswaffe. Sie wird stärker, umso mehr ihr euch bewegt, verliert indes aber auch an Feuerkraft, wenn ihr stehen bleibt. Auch die Stasiskanone ist nur im Multiplayer-Modus verfügbar.

Waffen-Mod: Wenn ihr die rechte Maus-Taste gedrückt haltet, dann wird die Ansicht herangezoomt und die Präzision erhöht sich bei großer Reichweite.

Chaingun

Die Chaingun ist ein sich schnell drehendes Maschinengewehr, mit einer extrem hohen Feuerrate. Allerdings muss die Waffe vor Benutzung kurz „hochdrehen“. Diese Waffe fasst 60 Schuss.

Normale Schrotflinte

Hierbei handelt es sich um die Standard-Schrottflinte in Doom. Besonders effektiv ist sie auf kurze Entfernungen, seid jedoch vorsichtig, da die Feuerrate recht gering ist.

Pistole

Die Pistole ist die Startwaffe der Doom-Einzelspieler-Kampagne – gleichzeitig ist sie auch die schwächste Waffe im gesamten Spiel. Vorteil hier: Ihr habt unbegrenzt Munition.

Repeater

Der Repeater ist ein Gewehr, welches drei Geschosse pro Schuss abfeuert. Ihr findet die Waffe aber nur im Multiplayer Modus.

Doom: Weitere Ausrüstung

Außerdem gehören folgende Gegenstände zu eurer Ausrüstung:

  • Handgranate: Sobald die Anti-Personen-Handgranate auf den Boden aufprallt, wird der Verzögerungszünder ausgelöst. Sie lädt sich nach der Benutzung wieder auf.
  • Saug-Granate: Die Saug-Granate erzeugt beim Aufprall ein Saugfeld, das dem Gegner Lebenskraft entzieht und diese zum Werfer schickt.
  • Persönlicher Teleporter: Mit diesem Ausrüstungsgegenstand könnt ihr euch von einem Ort zum anderen teleportieren.
  • Fäuste: Klar, ihr könnt auch im Nahkampf glänzen und den Monstern den Kopf vom Genick reißen. Probiert es doch mal aus und prügelt mit bloßen Händen auf die Dämonen ein.

DOOM - Alle Waffen im Überblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Mit dem Gausgewehr könnt ihr mehrere Feinde gleichzeitig durchbohren sowie Gegner durch die Wand hindurch sehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doom: Power-Waffen als tödliches Geschütz

Im Multiplayer-Modus tauchen auf der Karte ab und zu Power-Waffen auf. Wenn ihr sie euch schnappt, dann seid ihr eine garantiert tödliche Partie. Mit dieser mächtigen Waffe könnt ihr Gegner sogar durch die Wände hindurch sehen. Power-Waffen könnt ihr nur solange benutzen, bis ihr die Munition verschossen habt, dann wechselt ihr automatisch wieder zu eurer normalen Waffe und müsst warten, bis wieder eine Power-Waffe spawnt. Bemüht euch, nicht zu sterben, während ihr Inhaber einer dieser respawnbaren Waffen seit nicht zu sterben, da andernfalls euer Gegner die Waffe einsammeln und verwenden kann.

Diese drei Power-Waffen hält Doom 4 für euch bereit:

  1. Gausgewehr: Wer die Beta von Doom spielen durfte, der hat schon Bekanntschaft mit dieser Waffe gemacht. Sie ist zielgenau und schnell zugleich. Die Geschosse können sich durch mehrere Feinde bohren und verlieren dabei keinen Funken an Durchschlagskraft. Sie kann mit nur einem einzigen Schuss töten.
  2. Kettensäge: Die Kettensäge sollte Doom-Liebhabern ein Begriff sein. Wenn ihr das typische Geräusch der Säge hört, dann solltet ihr euch schleunigst vom Acker machen, denn diese Waffe schaltet euch in sekundenschnelle aus, indem es euch salopp gesagt in viele Einzelteile zerstückelt. Solltet ihr die Kettensäge aber in eure Hände bekommen, dann sieht es auch für die Lebenspunkte von Dämonen schlecht aus. Die Munition der Kettensäge ist Treibstoff, daher wird sie mit entsprechenden Kanistern wieder aufgefüllt.
  3. BFG-9000: Auch dieses Schmuckstück ist ein Doom-Klassiker. Das Projektil vernichtet mithilfe einer Ladung elektrischer Energie alles und jeden, der sich ihm in den Weg stellt. Diese Waffe gilt als die stärkste Waffe im gesamten Spiel.