Winter wird es meist um den 21. Spieltag. Wer es genau wissen will, baut sich aus dem Scrience-Tab ein Winter-O-Meter. Das zeigt immer die augenblickliche Temperatur an und teilt euch so mit, dass der Winter naht. Sobald der erste Schnee fällt, fallen viele Nahrungsquellen wie Ponds, Berry Bushes, Farms und Carrots weg, daher ist es wichtig, dass ihr euch einen Vorrat anlegt und darauf achtet, dass ihr alles verbraucht, bevor es verdirbt. Weiterhin viel Nahrung bieten euch Hasen und Vögel, die könnt ihr wie gewohnt fangen, auch wenn sie nun anders aussehen.

Da es im Winter früher dunkel wird und länger Nacht ist, wird eure Sanity schneller fallen. Um sie aufzustocken, esst viel Jerky und schlaft gelegentlich. Aus Cut Grass könnt ihr euch Straw Rolls bauen, die als Schlafsäcke dienen. Jedoch solltet ihr daran denken, dass ihr im Schlaf 75 Hunger-Punkte verliert, währen ihr eure Sanity regeneriert.

Don't Starve - Überlebens-Guide, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 9/171/17
Ganz wie im echten Leben: Eine dicke Wollmütze hält die Rübe warm.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bedenkt auch, dass Grass, Twigs, Berries und so weiter im Winter zwar geerntet werden können, jedoch nicht nachwachsen. Lebt also sparsam.

Wärme

Sobald ihr euch vom Lagerfeuer entfernt, fangt ihr ohne entsprechende Kleidung an zu frieren. Schert vor Wintereinbruch mit der Razor die ihr unter den Tools findet eine Herde Beefalos. Das geht am besten nachts wenn sie schlafen. Rüstet euch mit einer Torch aus und rasiert sie alle blank. Sammelt am nächsten Tag die Wolle ein und macht euch ein warmes Mützchen für den Winter draus. Auch Rabbit Earmuffs aus Zweigen und lebendigen Rabbits halten warm. Achtet darauf, dass eure Kleidung bei Gebrauch kaputt geht. Legt euch einen Vorrat an oder flickt sie gegebenenfalls mit Nähzeug.

Lange Erkundungstouren solltet ihr im Winter vermeiden, da ihr leicht unterkühlt und dann schnell erfriert. Zum Checken der Fallen oder Einholen der Jagdbeute nehmt einen Heat Stone mit. Den findet ihr im Survival-Tab. Er wird aus Rocks, Flints und einer Picaxe hergestellt. Legt ihn neben das Feuer um ihn aufzuheizen (leuchtet er orange, ist er am heißesten) und packt ihn wieder in euer Inventar, wenn ihr aufbrecht. Er spendet kurze Zeit Wärme.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: