"Doki Doki Literature Club! ist das mit Abstand beste Horrorspiel 2017." - Marina Hänsel

Doki Doki Literature Club! ist eine niedliche Dating-Simulation (FEHLER) – Doki Doki Literature Club! ist eines dieser Spiele, das sich mit Händen und Füßen gegen jedwede Beschreibung wehrt. Entwickler und Publisher Team Salvato haben einen Psycho-Thriller im Gewand einer süßen Visual Novel geschaffen; ein Spiel, das euch seltsam traurig und verängstigt zurücklassen wird.

Doki Doki Literature Club! - Release-Trailer

Mit durchweg originellen Spielmechaniken, etlichen versteckten Hinweisen und einer faszinierenden Story ist DDLC eines der besten Horrorspiele, die ich je spielen durfte. Das einzige Manko an diesem kostenlosen Steam-Titel ist die kurze Spieldauer, denn nach etwa 4-5 Stunden wollte ich persönlich nicht einsehen, bereits am Ende von Doki Doki angekommen zu sein.

Doki Doki Literature Club! ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Kostenlos
  • Unangenehmer Horror, der unter die Haut geht
  • “Slow burn”, beginnt langsam und endet heftig
  • Hoher Wiederspielwert
  • “Hinter den Zeilen lesen” gefordert
  • Heftige Brüche mit der vierten Wand
  • Intelligente Story
  • Faszinierende Spielmechaniken

Contra

  • Horror-Höhepunkt wird vor dem Ende erreicht
  • Spiellänge: 4-5 Stunden

Grafik

Alles ist doki doki, süß und bunt; bis die wahre Natur des Spiels im Programmcode sichtbar wird.

Sound

Ein endloser Loop verschiedener fröhlicher Melodien, die nach und nach zerbröckeln; ebenso wie das Spiel selbst.

Gameplay

Neben dem Lesen der Visual Novel und dem gelegentlichen Auswählen von unterschiedlichen Optionen, überschreiben einzigartige Spielmechaniken – wie etwa das Löschen von Programmdateien – das traditionelle Gameplay.