City Interactive hat neue Pläne für den Arcade-Flugsimulator Combat Wings – The Great Battle of WW2. Das Spiel heißt ab sofort Dogfight 1942 und wird nur noch als digitaler Download veröffentlicht.

Dogfight 1942 - Combat Wings bekommt neuen Namen und erscheint als Download

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Wie man es von einem Arcade-Titel erwartet, kracht es an jeder Ecke
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich hätte Combat Wings letzten Angaben zufolge noch im März erscheinen sollen, nachdem Publisher Namco Bandai sich die Vertriebsrechte für einige Länder gesichert hatte. Damals war auch noch von einer Wii-Version die Rede, welche mit der Neuankündigung unter dem Namen Dogfight 1942 jetzt aber wohl nie mehr das Licht der Welt erblicken wird. Vermutlich auch deshalb, weil das Spiel kaum das von Nintendo vorgeschriebene Dateigrößenlimit eines WiiWare-Titels einhalten könnte.

Was sich inhaltlich getan hat, ist noch nicht abzusehen, City Interactive wird das Spiel aber auf der E3 präsentieren. Über 20 Flugzeuge sollen in Dogfight 1942 enthalten sein, die in verschiedenen Missionen wie Bombardements oder Luftkämpfen zum Einsatz kommen.

Im Laufe des Jahres wird es als Download über Xbox Live Arcade, PlayStation Network und Steam verfügbar sein. Die PS3-Fassung wurde zu Beginn mit Move-Unterstützung angekündigt, ob das noch immer der Fall ist, muss sich aber erst noch zeigen.

Dogfight 1942 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.