Es sind mittlerweile 2 Jahre vergangen, seitdem Capcom auf der Tokyo Games Show 2010 das neue Devil May Cry präsentiert hat. Unter der Entwicklung von Ninja Theory erhielt der Hauptcharakter Dante einen neuen Stil, welcher bei vielen Fans nicht auf Akzeptanz stoß. Damit hatte man allerdings damals gerechnet, wie der Entwickler nun erklärt.

DmC - Devil May Cry - Entwickler hat Fan-Reaktion auf den neuen Dante erwartet

alle Bilderstrecken
Für dieses Charakter-Design erhielt der Entwickler Ninja Theory viele negative Resonanzen der Fans.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 80/861/86

Motohide Eshiro, einem japanischer Videospiel-Produzent, und Hideaki Itsuno, dem Director der DmC-Teile, sei von Anfang an klar gewesen, dass es auf Veränderungen bei dem Charakter-Deisgn von Dante geteilte Reaktionen geben wird: "Wir wissen von Anfang an, dass, wenn du etwas verändern willst, einige Leute sich dafür interessieren. Allerdings wird es einige Menschen geben, die sich fürchten und nervös werden."

Wichtig sei dabei nur, dass man nicht den Blick auf das Wesentliche verliert und das Vertrauen in das Projekt nicht verliert: "Was wir nicht wollen, ist den Blick auf unser zentrales Konzept zu verlieren. Wenn du in Panik gerätst und die Richtung ändern willst, könntest du vergessen, was du am Anfang bei der Entwicklung versuchen wolltest. Das ist der Grund, warum schlechte Spiele schlecht werden. Was wir wirklich machen müssen, ist an dem Spiel festzuhalten und es mehr Leuten zu präsentieren, damit sie verstehen, um was das Spiel sich wirklich handelt."
Laut den beiden beginne so langsam die Zeit, bei der sich die Fans mit den Ideen des neuen Spiels anfreunden würden.

Aktuellstes Video zu DmC - Devil May Cry

DmC - Devil May Cry - "Home Truths"-Gameplay24 weitere Videos

DmC - Devil May Cry ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 25. Januar 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.