Wenn ihr bei Divinity: Original Sin 2 Quellenmagie anwenden wollt, dann werdet ihr Quellenmagiepunkte benötigen. Diese sind allerdings sehr, sehr selten und es kann schon ärgerlich sein, wenn man die neuen Skills nicht benutzen kann, nur weil einem die Quellenmagiepunkte fehlen. Es gibt im Spiel glücklicherweise eine unendliche Quelle, an der ihr eure Magie wieder aufladen könnt.

Unsere erste Stunde mit Divinity: Original Sin 2. Wollt ihr sie sehen, dann klickt auf das folgende Video.

Divinity: Original Sin 2 - Die erste Stunde Gameplay7 weitere Videos

Bevor ihr aber Quellenmagie einsetzen könnt, müsst ihr die Quellen-Halsbänder loswerden. Wie ihr die gesamte Gruppe davon befreit, erfahrt ihr, wenn ihr dem Link zu unserem Guide folgt. Am Anfang werdet ihr noch mit wenigen Fundorten für Quellenmagiepunkte leben müssen. Aber keine Sorge, die unendliche Bezugsquelle ist nicht weit entfernt.

Quellenmagiepunkte zu Beginn bekommen

Divinity: OS2 - Quellenmagiepunkte: Unendlichen Nachschub bekommen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 4/61/6
Der erste Schritt auf dem Weg zu Quellenmagiepunkten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem ihr die Freudenfeste verlassen und im Heiligtum von Amadia angekommen seid, begebt ihr euch als nächstes zu dem Ort, den wir auf der Karte eingezeichnet haben. Sorgt zuvor dafür, dass eure komplette Gruppe die Halsreifen loswird und in diesem Zusammenhang lernt ihr Leya und Duggan kennen.

  • Lauft ihr weiter an den beiden vorbei, könnt ihr die Ebene über eine Ranke nach unten verlassen. Dieser Ranke gegenüber findet ihr den Eingang zu einer Höhle. Wenn ihr sie das erste Mal begeht, dann müsst ihr links entlang, um den Durchgang rechts zu entsperren.
  • Auf dem Weg durch die Höhle gelangt ihr in eine Schatzkammer, in der ihr einen Zauberstab finden werdet – er dient dazu, Shrieker zu töten, wodurch ihr Quellenmagiepunkte bekommt. Zudem könnt ihr eure Magie durch die Seelengefäße zurückbekommen, die ihr ebenfalls in der Schatzkammer finden werdet.
  • Wenn ihr mal wieder in der Freudenfeste landet, könntet ihr auf der untersten Ebene vorbeischauen – dem Gefängnistrakt. Hier werdet ihr fünf weitere Seelengefäße finden, die euch erneut mit Quellenmagiepunkten erfüllen werden.
  • Übrigens erhaltet ihr in der Höhle auch den Spruch „Segnen“, mit dem ihr die Schweine inmitten der Freudenfeste (Moor) segnen könnt. Hier findet ihr kleine Pfützen, die euch mit Quellenmagiepunkten versorgen. Lauft einfach drüber.

Falls ihr noch nicht alle Begleiter gefunden habt, dann werft einen Blick in unsere Bilderstrecke. Sie hilft euch dabei und zeigt zudem die Einführungsvideos zu jedem eurer neuen Freunde bei Divinity: OS2.

Bilderstrecke starten
(6 Bilder)

Unendlich Quellenmagiepunkte aufladen

Divinity: OS2 - Quellenmagiepunkte: Unendlichen Nachschub bekommen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 4/61/6
Hier entlang für unendlich viele Quelenmagiepunkte!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Begebt euch zu dem Punkt, den wir auf der nächsten Karte eingezeichnet haben. Die Gegend kennt ihr, weil ihr hier Gareth gefunden habt. Den Eingang zur Waffenkammer findet ihr hinter der Statue. Hier kommt wieder „Segnen“ ins Spiel. Wendet es auf den Schalter links an. Rechts daneben findet ihr eine riesige blaue Flasche voller Quellenmagiepunkte.

Bedient den Schalter und ihr löst eine Pfütze aus – immer und immer wieder. Ihr könnt eure Quellenmagie vielleicht nicht dauerhaft aufladen, habt aber mit dieser Monsterflasche für unendlich viele Punkte für euer komplettes Team gesorgt.