Die Larian Studios gaben für alle Kickstarter-Unterstützer von Divinity: Original Sin eine spielbare Alpha-Version frei, die bereits gute 10 bis 15 Stunden an Gameplay enthalten soll (entspricht etwa 10 bis 15 Prozent des finalen Spiels).

Divinity: Original Sin - Spielbare Alpha ab sofort für Unterstützer verfügbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/29Bild 1/291/29
Die Alpha ist nach einiger Verzögerung gestartet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei ist es völlig egal, in welcher Höhe gespendet wurde: alle Unterstützer dürfen zugreifen. Der Entwickler weist darauf hin, dass sich noch sehr viele Inhalte nicht in der Alpha befinden - darunter beispielsweise der Koop sowie die Begleiter. Außerdem würde man noch am Sound und der Musik arbeiten, während viele andere Features noch nicht zu 100 Prozent funktionieren.

Entsprechend sollte man kein Urteil über das Spiel fällen, vielmehr erhofft sich das Studio durch die Veröffentlichung Feedback zur Verbesserung. Vor allem Hinweise zu Bugs, die nicht offensichtlich sind. Außerdem bittet man die User, im Falle eines Absturz einen Crash-Report zukommen zu lassen.

Wer an der Alpha teilnehmen möchte, registriert sich in der Larian Vault unter larianvault.com und verknüpft den Kickstarter- mit dem Larian-Account. Schließlich taucht auf der Webseite der Verweis mit dem Text "D: OS Kickstarter" auf - hier klickt man drauf und folgt den weiteren Anweisungen, um einen Steam-Key zu erhalten.

Ein NDA gibt es übrigens nicht, ihr könnt Screenshots und Videos anfertigen und euch mit anderen Spielern austauschen.

Divinity: Original Sin ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.