Die Kickstarter-Kamagne zum Action-RPG Divinity: Original Sin ist für die Larian Studios ein voller Erfolg, denn bereits 17 Tage vor Ablauf konnten die veranschlagten 400.000 US-Dollar eingenommen werden.

Divinity: Original Sin - Kickstarter-Kampagne erfolgreich, Stretch Goals inkl. Wetter-System anvisiert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/29Bild 1/291/29
Das Action-RPG wurde erfolgreich finanziert, nun sind die Stretch Goals dran.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun möchte man für Stretch Goals noch mehr Geld sammeln. Aktuell steht der Zeiger auf über 430.000 Dollar, das nächste Stretch Goal liegt bei 500.000 Dollar, womit man ein neues Gebiet einbringen will.

Sollten gar 1 Million Dollar zusammenkommen, wird es unter anderem ein Wettersystem sowie Tag- und Nacht-Zyklen geben, die wiederum Einfluss auf die Monster nehmen.

"Wir lassen RPG-Fans jetzt in unser Spiel investieren, damit sie diesen Herbst die Gameplay-Belohnungen ernten können" sagt Larian Gründer Swen Vincke, "und sie antworteten en masse. Es gab viele hochgradige Kickstarter Kampagnen als wir anfingen, dennoch gelang es uns durchgehend in den Top 3 auf Kicktraq zu sein. Ich bin sehr stolz so eine lautstarke und unterstützende Community zu haben und wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um sie nicht zu enttäuschen. Ich danke euch allen!"

Wer möchte, kann übrigens heute um 15 Uhr unter plus.google.com/+gog/posts an einem Hangout teilnehmen, wo die Entwickler eure Fragen beantworten. Ansonsten lassen sich auf GOG.com ab heute 16 Uhr Divinity: Original Sin und Divinity: Dragon Commander vorbestellen.

Divinity: Original Sin ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.