Wie Daedalic Entertainment und die Larian Studios bekannt geben, verschiebt sich das Rollenspiel Divinity: Original Sin ins nächste Jahr. Ursprünglich hätte es Ende Oktober erscheinen sollen, wird nun aber voraussichtlich erst Ende Februar 2014 auf den Markt kommen.

Divinity: Original Sin - Divinity-Rollenspiel auf Ende Februar 2014 verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/29Bild 1/291/29
Die Veröffentlichung verzögert sich noch etwas länger.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Vor fünf Monaten hatten wir eine sehr erfolgreiche Kickstarter-Kampagne für Divinity: Original Sin, und haben alle Stretchgoals erreicht. Während der Integration ins Spiel haben wir allerdings realisiert, dass die Implementierung das Spielsystem in höchstem Maße beeinflusst, und dass dies mehr Arbeit bedeutet, als wir ursprünglich planen konnten", heißt es in der Pressemitteilung.

Weiter schreibt man: "Wenn wir mehr Zeit hätten, uns der Implementierung zu widmen, wäre dies jedoch ein großer Gewinn, und die Wartezeit würde sich sehr lohnen. Daher haben wir uns nach Gesprächen mit unseren Partnern dazu entschieden, die Veröffentlichung auf Ende Februar 2014 zu verschieben."

Angesiedelt ist Divinity: Original Sin vor Divine Divinity und erzählt die Geschichte um den Einzug der Orks nach Rivellon. Dabei wird man zwischen zwei unterschiedlichen Charakteren wählen können: den starken Krieger oder der geheimnisvollen Kriegerin.

Egal, für welchen man sich entscheidet, sollen beide doch von einem dunklen Geheimnis umgeben sein. Das Kampfsystem selbst wird auf Rundenstrategie aufbauen, während insgesamt vier Söldner der eigenen Gruppe angehören dürfen. Versprochen werden der Fokus auf Koop-Gameplay sowie amüsante Gespräche zwischen den Figuren.

Divinity: Original Sin ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.