Ihr seid in den zugtunneln angekommen, wo das Erdbeben einiges durcheinandergebracht hat. Jetzt helft ihr Abe dabei, die Dioramen wieder zu reparieren, die die epischen Siege aus Mickeys Vergangenheit darstellen. Um das Clocktower-Diorama habt ihr euch bereits gekümmert. Jetzt folgt das Diorama des Verrückten Professors.

Verrückter-Professor-Diorama reparieren

Springt auf die von der Decke hängenden Plattformen, bis ihr die oberste erreicht habt. Von hier aus muss Mickey einige Rohre an der Wand nachmalen. Springt dann nach unten und kümmert euch um die Metallkäfer.

Danach müsst ihr einen Abschnitt der Gleise verschieben, damit eine Lore zu dem roten Tor fahren kann und den Teil der Schiene löschen, auf der die Pappfigur eines Beetleworx hin und her fährt. Sobald diese Figur in den Teich aus Verdünner fällt, bricht ein neuer Gegner durch die rote Tür.

Disney Micky Epic: Die Macht der 2 - Tintenbrunnen Trailer14 weitere Videos

Um diesen zu besiegen, müsst ihr zunächst seine große Maske mit Drehattacken zerstören. Danach kann Oswald ihn mit einer Elektroattacke betäuben und Mickey auf den großen roten Knopf auf seinem Kopf springen. Dadurch kommt der Pilot zum Vorschein, den ihr mit Farbe oder Verdünner bekämpfen müsst.

Habt ihr auch das erledigt, geht es durch die Transportröhren an der Wand weiter. In dem nächsten Raum entscheidet ihr durch den häufigen Einsatz von Farbe oder Verdünner darüber, ob der mechanische Führer Abe repariert werden kann oder nicht.

An der Wand müssen einige Wolken nachgemalt werden, damit sie als Plattformen genutzt werden können. Außerdem muss eine der mechanischen Figuren repariert werden, indem ihr den Griff am Sockel der Figur packt und dreht. Passt aber dabei auf die sprühende Funken auf, damit ihr nicht getroffen werdet.

Das große Bild an der rechten Wand kann mit dem Verdünner entfernt werden, um einen Schacht nach oben freizulegen, den ihr durch einen Luftstrom hinaufgepustet werdet. Oben geht es dann weiter über einen Steg, über den in regelmäßigen Abständen elektrische Entladungen fließen, über die ihr springen solltet. Am Ende des Stegs ist eine Plattform, auf der ein Wagen gezogen werden muss.

Es ändert sich darauf die Szenerie. Nun müsst ihr wieder nach unten und die drei Raketentürme mithilfe des Hebels der Druckplatte so drehen, dass sie Raketen an der Spitze alle in Richtung des bösen Roboters zeigen.

Die Attraktionen sind nun repariert und es öffnet sich euch eine weitere Tür. Nach einem letzten Gespräch mit Abe müsst ihr mit Oswalds Hilfe einen Abgrund überqueren, um zu einem neuen Projektor zu gelangen, der euch zu Fort Wasteland bringt.

Fort Wasteland

Vor dem Fort werdet ihr von Verdünnerartillerie attackiert, weshalb ihr nicht zu langeauf einem Fleck verharren solltet. Lauft zu dem Fort und klettert links zu dem dicken Blot. Danach geht es weiter über den Stiel einer riesigen Axt und an einem weiteren Dickmann vorbei.

Ihr gelangt zu einem großen Baum, der euch den Weg versperrt. Folgt ihr dem Weg ein Stück zurück, findet ihr eine große Taschenuhr auf dem Boden, deren Deckel ihr öffnen könnt, indem ihr an dem Griff zieht. Dadurch kann Oswald die Apparatur im Inneren mit Strom versorgen und der Baum öffnet sich.

Geht hindurch und kümmert euch um die Gegner. Um euch einen Weg in das Fort zu schaffen, müsst ihr nun die mittleren Stücke einiger Baumstämme mit dem Verdünner löschen, damit diese umkippen und euch somit als Brücke dienen.Ihr könnt aber auch über einige Baumstämme und Äste nach oben auf einen großen Kuhkopf klettern.

Eines der Hörner der Kuh dreht sich und kann als Steg verwendet werden, um zu einem gefangenen Gremlin zu glangen.Von dem Gremlin aus könnt ihr mit Oswalds Flugkünsten auf die Mauer des Forts schweben.

In dem Fort müsst ihr an dem Hebel neben dem blauen Tank ziehen, damit sich eine Klappe öffnet und Oswald zwei Monitore mit Strom versorgen kann. Danach tauchen einige Gegner auf, die ihr ruhigstellen müsst, um einen größeren Feind auf den Plan zu rufen.

Dieser wird versuchen euch einzusaugen, woraufhin ihr ihm Farbe ins Maul spritzen müsst. Habt ihr alle Feinde mit Farbe besiegt, winkt am Ende eine Belohnung. Reist danach durch den Projektor zum Floatyard.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: