Epic Mickey ist ein exklusiver Titel für die Wii, doch es hätte auch ganz anders kommen können, wie Steve Wadsworth und Graham Hopper von Disney Interactive in einem Interview verlauten ließen.

Disney Micky Epic - Inspiration von Kingdom Hearts und mögliche Portierung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 101/1031/103
Nur mit einem Pinsel bewaffnet zieht Mickey los
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Gründe für einen Wii-Titel liegen auf der Hand, denn da die wichtigsten Spielmechaniken Tinte und das Malen sein wird, erschien es natürlich äußerst intuitiv die Wiimote dafür zu nutzen. Doch sowohl Microsoft als auch Sony haben jetzt Motion Controller in Arbeit, die noch beide dieses Jahr erscheinen werden. Wäre es da nicht logisch gewesen, es auch für die beiden anderen Plattformen zu entwickeln?

Aber Hopper deutete darauf hin, dass sich Epic Mickey bereits seit langer Zeit in Entwicklung befindet. „Wenn wir erst vor 6 Monaten angefangen hätten, würden wir wahrscheinlich anderes darüber gedacht haben.“

Außerdem habe man auf der Wii eine sehr große Zielgruppe, weshalb es eine recht natürliche Entscheidung war. „Das bedeutet aber nicht, dass wir in Zukunft nicht auf andere Plattformen gehen werden“, so Wadsworth.

Disney Micky Epic - Inspiration von Kingdom Hearts und mögliche Portierung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 101/1031/103
Disney Charaktere in einer komplett anderen Welt - Kingdom Hearts
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Man bezog sich auf auf die Kingdom Hearts Reihe von Square Enix. Ob ein mögliches Kingdom Hearts III geplant ist, wollte man aber nicht eingehen. Nur dass die Reihe "lebt und sich gut macht." Das PSP Spiel Kingdom Hearts Birth by Sleep ist in Japan ein sehr großer Erfolg geworden. Überhaupt habe man bei Disney von der Serie viel lernen können.

Dabei ging es vor allem darum, „Disney Charaktere zu nehmen und sie in einer komplett anderen Art einzusetzen um die Leute zu überraschen.“ Vor allem wie es eben Tetsuya Nomura in Kingdom Hearts gemacht hat. Der Schritt war so radikal, dass man sich intern sogar große Sorgen darüber gemacht hat, dass es eine Gräueltat darstellen könnte.

Schließlich hat sich aber doch herausgestellt, dass das verschmelzen der verschiedenen Universen sehr gut geklappt und sich die Leute nicht daran gestört haben. Etwas, was wohl auch bei Epic Mickey Einsatz finden wird.

Disney Micky Epic ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.