Während der erste Teil von Dishonored noch von den angestaubten Konsolen zurückgehalten wurde, soll der zweite Teil nun in die Vollen gehen. In Dishonored 2 haben die Entwickler deutlich mehr Möglichkeiten, um ihre Vision zu realisieren. Denn mit PS4 und Xbox One haben sie endlich starke Plattformen parat.

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Viel mehr Möglichkeiten dank PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 27/331/33
Wird Dishonored 2 deutlich mehr Feinschliff erhalten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Interview mit GameSpot verriet Lead Designer Dinga Bakaba, dass im ersten Teil noch viel auf der Strecke blieb. So wurden unter anderem Animationen, Dialogzeilen und grafische Neuheiten noch zurückgehalten, weil die alten Konsolen mit PS3 und Xbox 360 damit überfordert gewesen wären. Beim zweiten Teil gibt es diese Beschränkungen dank der neuen Hardware aber nicht mehr.

Ein völlig neuer Level an Feinschliff

"Das alles war in der letzten Generation aufgrund der Speicherbeschränkungen schwierig." so Bakaba. "Wir mussten so viele Sprachen auf die CD packen, dass wir keinen Platz mehr um den Gesprächen mehr Tiefe zu geben. Es war schmerzlich, aber mit der neuen Engine haben wir etwas speziell für dieses Spiel geschaffen. Wir haben viel mehr Freiheiten, um neue Inhalte oder Animationen einzufügen. Wir lassen die Charaktere lebendig werden. Es ist nicht nur eine neue künstliche Intelligenz. Es ist eine ganz neue Ebene des Feinschliffs."

Spielekultur - Von Tron bis Ralph reichts: Videospiele im Film

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (24 Bilder)

Aktuellstes Video zu Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Neuer Gameplay-Trailer mit ordentlich Action5 weitere Videos

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.