Bei Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske habt ihr die Wahl zwischen Corvo und Emily. Sie haben beide unterschiedliche Fähigkeiten und diese haben ihre Vor- und Nachteile. Selbstverständlich müssen diese Kräfte zu der von euch gewählten Spielweise passen. In unserem Artikel stellen wir euch die besten Kräfte für den Anfang mit beiden Charakteren vor und beziehen uns dabei auf die tödliche und nichttödliche Spielweise.

Natürlich ist es immer eine Frage der Vorlieben, weshalb wir die besten Kräfte und Fähigkeiten als Empfehlung aussprechen wollen. Braucht ihr noch weitere Tipps, dann folgt dem Link zum Einsteiger-Guide. Gerne lassen wir uns eines Besseren belehren, also schreibt eure Vorschläge für die besten Fähigkeiten in die Kommentare. Welche Kräfte benutzt ihr denn am liebsten?

Dishonored 2 – Kräfte von Corvo

Corvo ist euch schon vermutlich aus Dishonored bekannt und seine Fähigkeiten habt ihr vielleicht schon genutzt. Bei Dishonored 2 wurden die Kräfte etwas überarbeitet und können jetzt noch kreativer eingesetzt werden. Insgesamt stehen Corvo sechs Fertigkeiten zur Verfügung, die ihr noch weiter ausbauen könnt. Die Anzahl der Verbesserungen ist unterschiedlich und kann die Kräfte leicht verändern. Das folgende Video verschafft euch einen Überblick über alle Fertigkeiten des düsteren Helden.

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Die Kräfte von Corvo11 weitere Videos

Die besten Fähigkeiten von Corvo

Bei Dishonored 2 könnt ihr viel oder wenig Chaos stiften. Zudem habt ihr die Möglichkeit den Mittelweg zu wählen. Egal wie ihr euch entscheidet, die Umwelt wird entsprechend reagieren. Gehen wir nur von den Extremen aus: Corvo hat für beide Fälle die entsprechenden Fähigkeiten. Die folgende Liste zeigt euch die besten Kräfte, die ihr gleich als erstes freischalten solltet.

  1. Nachtsicht (Kosten: 2 Runen) – Wollt ihr mit Corvo unbemerkt durch die Gassen ziehen, solltet ihr wissen, wo sich eure Gegner befinden, damit ihr ihnen entweder entkommen, oder sie im richtigen Moment überwältigen könnt. Die Fähigkeit „Nachtsicht“ erlaubt euch genau das. Mit der der Verbesserung „Vorahnung“ könnt ihr sogar die eingeschlagenen Routen der Gegner sehen. Dadurch könnt ihr euer Vorgehen noch besser planen.

    Dishonored 2 - Fähigkeiten: Die besten Kräfte

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 33/391/39
    Nachtsicht ist eine einfache, aber nützliche Fertigkeit.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  2. Teleportieren (kostenlos) – Diese Fertigkeit bekommt ihr am Anfang automatisch und müsst keine Runen dafür opfern. Das ist sehr gut, denn damit könnt ihr euch nicht nur unbemerkt an den Gegnern vorbeiteleportieren, sondern auch flüchten, falls ihr entdeckt werdet. Egal, ob ihr einen geringen oder einen hohen Chaosfaktor erreichen wollt. „Teleportieren“ ist die beste Kraft für den Einstieg ins Spiel.

    Dishonored 2 - Fähigkeiten: Die besten Kräfte

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
    Mit Teleportieren werdet ihr den Gegnern leichter entkommen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  3. Windstoß (Kosten: 4 Runen) – Habt ihr schon eine Weile gespielt und ein paar Runen sammeln können, empfehlen wir euch „Windstoß“ und später den „verbesserten Windstoß“ freizuschalten. Das aber am besten dann, wenn ihr ein chaotisches Ende veranstalten wollt. Damit könnt ihr nämlich ganze Gruppen von Gegnern auf einmal töten. Schleudert sie einfach mit voller Wucht gegen die Wand.

    Dishonored 2 - Fähigkeiten: Die besten Kräfte

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 33/391/39
    Haut sie mit dem Windstoß einfach gegen die Wand.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dishonored 2 – Kräfte von Emily

Auch Emily verfügt über sechs Kräfte. Einige davon ähneln an manchen Stellen den Fähigkeiten von Corvo, unterscheiden sich aber beim genaueren Hinsehen doch. Hier werdet ihr aber auch auf neue Fertigkeiten stoßen, die ihr so aus dem ersten Teil nicht kennt. Das folgende Video zeigt euch die Magie der Kaiserin in der Übersicht.

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Die Fähigkeiten von Emily11 weitere Videos

Die besten Kräfte von Emily

Auch mit Emily könnt ihr verschiedene Spielweisen einschlagen und auch hierfür gibt es die besten Kräfte. Die folgende Liste zeigt euch die Fertigkeiten, für die wir uns als erstes entschieden haben.

  1. Schattengang (Kosten: 4 Runen) – Dabei handelt es sich unserer Meinung nach um die beste Fähigkeit von Emily. Sie ist einfach zu beherrschen und erlaubt euch mit der Verbesserung „Rattenschatten“, Räume durch Rattentunnel zu betreten. Ihr könnt aus dem Schatten heraus töten oder nichttödlich eliminieren. Stellt ihr es richtig an, wird euch keiner bemerken.

    Dishonored 2 - Fähigkeiten: Die besten Kräfte

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
    Mit Schattengang ist Emily kaum zu entdecken.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  2. Doppelgänger (Kosten: 4 Runen) – Diese Fertigkeit könnt ihr nutzen, wenn ihr wenig Chaos veranstalten wollt. Ruft einfach einen Doppelgänger und er wird die Wachen von euch weglocken. So könnt ihr einfach in Ruhe weiterschleichen. Schaltet ihr die Verbesserung „tödlicher Schatten“ frei, könnt ihr aber viel Chaos stiften, denn euer Doppelgänger kann dann sogar für euch töten. Uns ist im Spiel aber aufgefallen, dass der Doppelgänger in der Verteidigung ohne "tödlicher Schatten" getötet hat. Als eigene Morde wurde es zwar in der Statistik nicht erwähnt, dennoch als Eliminierungen.

    Dishonored 2 - Fähigkeiten: Die besten Kräfte

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 33/391/39
    Einen Doppelgänger zu haben kann sehr hilfreich sein.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  3. Weitreichen (kostenlos) – Auch Emily bekommt von dem Outsider eine nützliche Fähigkeit. Diese ist deshalb so gut, weil sie es ebenfalls erlaubt, Gegner zu umgehen, oder ihnen zu entkommen. Die Verbesserung „Gegner ziehen“ erlaubt es euch dann, eure Feinde an euch heranzuziehen, sie auszuschalten oder gegen eine Mauer zu werfen.

    Dishonored 2 - Fähigkeiten: Die besten Kräfte

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
    Auch Emily sollte schnell flüchten können. Das gelingt ihr mit Weitreichen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einzeln vorgestellt, ist es schwer eine richtige Aussage über die besten Kräfte bei Dishonored 2 zu treffen. So richtig entfalten sie ihr Potential erst, wenn man kreativ genug ist, sie miteinander zu kombinieren und auf diese Weise spektakuläre Tode oder Fluchtversuche zu erreichen. Welche Fertigkeiten verbindet ihr am liebsten miteinander?