NowGamer hat ein paar neue Infos zu Dishonored 2: Darkness of Tyvia, die von einer Quelle mit angeblichem Wissen zur Entwicklung herangetragen wurden.

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Gerücht: wird auf gamescom angekündigt, Emily könnte Protagonistin werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 33/401/40
Dishonored 2 könnte auf der gamescom angekündigt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darf man dem Bericht glauben, so befindet sich das Spiel derzeit bei Arkane Lyon in Entwicklung – unter der Führung von Harvey Smith und Raphael Colontonio, die schon am ersten Teil werkelten.

Geplant ist die Einführung eines neuen Protagonisten, wobei das Studio darüber diskutierte, vielleicht Emily Kaldwin in den Mittelpunkt zu stellen. Emily Kaldwin ist die Tochter von Kaiserin Jessamine Kaldwin und damit die rechtmäßige Thronerbin des Kaiserreiches.

Da sie im ersten Teil noch ein Kind ist, darf man also davon ausgehen, dass Dishonored 2 nach den Geschehnissen von Dishonored 1 angesiedelt ist. Wie Nowgamer noch anmerkt, sollen die Diskussionen rund um die Einbringung von Emily bereits 12 Monate her sein. In der Spieleentwicklung ist das eine lange Zeit, so dass sich da bereits wieder etwas geändert haben könnte. Die Quelle könne auch nicht sagen, wie weit fortgeschritten die Entwicklung seitdem inzwischen ist.

VG247 will unterdessen erfahren haben, dass Dishonored 2: Darkness of Tyvia für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird – wahrscheinlich im November 2015. Darüber hinaus soll das Spiel auf der gamescom im August enthüllt werden.

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.