Der PS2-Klassiker Disgaea: Hour of Darkness, der für Sonys Konsole 2003 auf den Markt kam, wird für den PC im Februar 2016 via Steam erscheinen. Der Titel kam übrigens auch schon für die PSP und den DS heraus.

Die neue Version nennt sich ganz schlicht Disgaea PC und hat im Vergleich zur Ur-Fassung natürlich einige Neuerungen zu bieten. Darunter neue Texturen, eine überarbeitete UI, die üblichen Steamworks-Features wie Achievements, Trading-Cards, Cloud-Spielstände und Co. sowie Unterstützung für Controller und Maus / Tastatur. Zudem sind alle zusätzlichen Inhalte enthalten, die für die vorherigen Portierungen entwickelt wurden.

Disgaea ist ungewöhnlich, aber spaßig

Disgaea ist eine Mischung aus Rollenspiel und Strategie und bietet mehr als 40 einzigartige Charakter-Typen, die sich wählen lassen. Das Besondere ist die Level-Grenze, die zumindest theoretisch nicht vorhanden ist: maximal Level 9999 ist möglich. Und selbst wenn jemand diese Stufe erreichen sollte, kann er durch Transmigration wieder von vorne mit den Levels in einer stärkeren Form beginnen, was als eine Art New Game+ zu sehen ist.

Ebenfalls ungewöhnlich für ein Strategie-Rollenspiel sind die Schadenspunkte, denen man den Gegnern zufügt: Millionen sind in einem Kampf möglich. Will man einen Gegenstand im Level verbessern, so muss man über das Feature Item World dessen Mikrokosmos betreten und die dazugehörigen, zufällig generierten Dungeons durchforsten.

Disgaea PC ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.