Mit dem erst vor wenigen Tagen erschienen DiRT Showdown ging Codemasters neue Wege und schickte die DiRT-Reihe von der Rallye-Strecke in eine Arena voller Zerstörung und Arcade. Wer nun befürchtet, das sei die Zukunft der Reihe, darf aufatmen.

Dirt 4 - Codemasters bestätigt vierten Teil, will zu den Wurzeln zurückkehren

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 28/321/32
Wer Rallye und mehr Simulation in DiRT Showdown vermisst, darf sich auf DiRT 4 freuen. Mit diesem will man wieder zu den Wurzeln zurückkehren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Ian Smith, Produzent bei Entwickler Codemasters Racing, werde man mit der Reihe zurück zu den Wurzeln gehen. Gleichzeitig bestätigte er auch die Entwicklung von DiRT 4, das bis dato noch nicht offiziell angekündigt wurde.

"Paul Coleman, unser Chefdesigner von DiRT, arbeitete an Showdown mit und ist selbst Rallye-Fahrer. Er ist einer der größten Rallye-Fans die ich kenne und ist voll auf die Entwicklung von DiRT 4 fixiert, mit dem er die Hardcore-Gamer ansprechen will. Wir werden wieder mehr Rallye-Erlebnisse in das Spiel bringen und es so auf die nächste Ebene heben", sagte Ian Smith gegenüber IncGamers.

Dass DiRT 4 vielleicht sogar ein Thema auf der E3 sein wird, ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Jedoch wären da noch andere Marken, an denen Codemasters Racing festhalten will, wie etwa GRID 2 oder ein neues F1.

Wer mehr über das neue DiRT Showdown erfahren will, sollte sich unseren Test dazu anschauen.

Dirt 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.