Capcom könnte die Survival-Reihe Dino Crisis zurückbringen, wie Eurogamer Italy berichtet und sich dabei auf einen Artikel aus der aktuellen Ausgabe der OXM bezieht. Demnach soll Capcom im Laufe des Jahres ein Reboot zu Dino Crisis angekündigen, wobei keine weiteren Details genannt werden.

Im vergangenen Jahr jedenfalls schienen die Chancen nicht gerade gut zu stehen, wie VG247 anmerkt. 2013 meinte 'Resident Evil'-Producer Masachika Kawata auf die Frage, ob man auf ein Reboot von Onimusha und Dino Crisis hoffen darf: "Capcom scheute sich offensichtlich nie davor, ältere Marken in neue Generationen zu bringen. Doch ich denke es wäre wichtiger, dass wir uns auf die Erschaffung neuer Marken konzentrieren."

Dino Crisis wurde von 'Resident Evil'-Schöpfer Shinji Mikami entwickelt, der aktuell an The Evil Within arbeitet. Von der Art und Weise lässt sich es mit Resident Evil vergleichen, setzt allerdings nicht auf Untote, sondern Dinosaurier. So trifft man unter anderem auf Velociraptoren und auch einen Tyrannosaurus.

Heraus kam der Titel 1999 für PlayStation, PC und Dreamcast und brachte einige Zeit später auch zwei Fortsetzungen hervor.

Dino Crisis erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.