Digimon Story: Hacker's Memory - Jenseits von EDEN

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 50/551/55
Die Story wird zum Großteil in solchen Zwischensequenzen erzählt. Die Dialoge sind lang und manchmal wirr. Der Hauptcharakter hat zudem selten eine Meinung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (2)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
RPGLover
#2
Spiele gerade den Vorgaenger Cybersleuth und die Texte sind dort schon manchmal recht merkwuerdig ins Deutsche uebersetzt worden.
Das Spiel an sich ist aber Gut.
Ni No Kuni 2 aber bestimmt noch besser :)
Antworten | Zitieren
0
Mbrain
#1
Ich persönlich fand den ersten Teil genial, Story, Kampfsystem (va online) und das Herumexperimentieren mit den Digimon war süchtigmachend, die Atmosphäre toll!

Diese Version 1.5 ist leider einen Tick schwächer, va wird die Spielzeit durch redundante Nebenquests tw stark gestreckt, aber die Einbindung der ursprunglichen Story durch den seitlichen Blickwinkel hat mir dennoch sehr gut gefallen.

Die Grafik ist wohl der Vitaherkunft geschuldet, wirkt aber stimmig und nicht so dramatisch wie im Test beschrieben. Der Sound ist allerdings.. naja Geschmackssache.

Kann, zumindest den ersten Teil, jedem Hobbymonsterzüchter und jRPG-Fan wärmstens empfehlen. Va, wenn man von der Pkmn-Formel nach Jahrzehnten langsam die Nase voll hat.
Antworten | Zitieren
0