Electronic Arts will Die Sims 4 bis zum Jahresende mit kostenlosen Inhalten unterstützen. Darunter befinden sich sogar Pools – ein in Die Sims 4 fehlendes Feature, das bislang für enttäuschte Fans sorgte.

Die Sims 4 - Kostenlose Inhalts-Updates: Pools und 'Star Wars'-Kostüme

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Sims 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 30/311/31
Star Wars trifft auf Die Sims.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das erste kostenlose Inhalts-Update wird diesen Monat erscheinen und unter anderem Geister integrieren. Dabei handelt es sich um Sims, die das Zeitliche gesegnet haben und als Geister zurückehren. Diese verfügen zwar über alle bekannten Merkmale, die sie als lebendiger Sim noch hatten, aber auch neue, spezielle Verhaltensweisen werden versprochen, welche wiederum auf deren Ableben basieren. Die Geister können sogar zu einem spielbaren Sim werden.

Ebenso wird das Update ein frisches Kostüm-Set rund um Star Wars bieten, wodurch sich die Sims als Luke Skywalker im X-Wing-Pilotenanzug, Prinzessin Leia, Yoda und natürlich Darth Vader verkleiden lassen. Ansonsten werden einige der Community-Wünsche umgesetzt, darunter neue Augenfarben und die Behebung einiger Fehler.

Im November schließlich folgt das Update mit den Pools, im Dezember gibt es neue Karrierepfade und Belohnungen. Genauer ins Detail zu diesen beiden Updates wird EA sicher kurz vor deren Veröffentlichung noch gehen.

Angedacht sind jedenfalls insgesamt drei kostenlose Inhalts-Updates. Wie es danach weitergehen wird, bleibt abzuwarten. Laut den Machern plant man neue Funktionen und Erweiterungspacks für einen späteren Zeitpunkt und will das Feedback der Spieler in die Neuerungen einbeziehen.

Die Sims 4 ist für PC, seit dem 14. November 2017 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.