Passend zum Verkaufsstart von Die Sims 4 veröffentlichte Electronic Arts einen ersten Patch, der sich automatisch via Origin herunterladen sollte.

Die Sims 4 - Erster Patch zum Verkaufsstart behebt Abstürze und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 23/301/30
Die Sims 4 wurde bereits mit einem ersten Patch ausgestattet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Behoben werden allerlei Probleme, darunter gravierende Abstürze im Bau-Modus und in Erstelle einen Sim. Auch gab es in der Galerie das Problem, dass beim Speichern eines Grundstücks in der Bibliothek das Spiel nicht mehr funktionierte.

Darüber hinaus erkennt Die Sims 4 beim Laden ab sofort, dass bestimmte Objekte bereits freigeschalten wurden. Unterdessen wurden die Probleme mit dem Sensenmann und Babys behoben. Letztere blieben wohl gerne in Haushalts-Inventaren stecken.

Die gesamte Liste findet ihr folgend:

Gravierende Probleme/Abstürze:

  • Das Spiel stürzte im Bau-Modus ab, weil Zäune für Zimmer gehalten wurden.
  • Das Spiel stürzt nun nicht mehr ab, wenn man in Erstelle einen Sim seinen Computer sperrst und wieder entsperrt.

Fehler- und Problembehebung:

  • Beim erneuten Laden erkennt das Spiel nun, wenn die Objekte Herrenanzug "Glanzstück", Glitzer und Bauchmuskeln, Riesenhut "Qual der Wahl", Sternenbesäte Brille und Brennende Tikibar bereits freigeschalten wurden.
  • Die bei dem Versuch, eine Verabredung mit dem Sensenmann zu treffen, auftretenden Probleme wurden behoben.
  • Wenn man sich auf dem Heimatgrundstück befand und fälschlicherweise Babys im Inventar verblieben, konnte man den Bau-Modus nicht mehr verlassen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Das Spiel hängt sich beim Aufteilen eines Haushalts nicht mehr auf, wenn sich ein Baby auf dem Grundstück und im Haushalts-Inventar befindet.
  • Beim Teilen oder Verbinden von Haushalten wurden die Haushalte unspielbar, da Babys im Haushalts-Inventar verblieben. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Babys bleiben nun nicht mehr im Haushalts-Inventar stecken, wenn andere Sims des Haushalts das Zeitliche segnen.
  • Bei der Bearbeitung eines Grundstücke über Welten verwalten vervielfältigen sich im Haushalts-Inventar verbleibende Babys nun nicht mehr.
  • Bei der Zusammenführung eines Haushalts mit einem Haushalt aus der Galerie kann der Haushalt jetzt auch in den Live-Modus geladen werden.
  • Fügt man über Welten verwalten in Erstelle einen Sim einen Sim zu einem gespielten Haushalt hinzu, lässt sich jetzt auch das Gesicht und der Körper verändern.
  • Teilt man ein Grundstück mit verkleinerten Objekten (über den Cheat Shift + [,]) in der Galerie, können andere auch auf die vergrößerte Version zugreifen.

Galerie-Probleme:

  • Beim Speichern eines Grundstücks in der Bibliothek reagierte das Spiel nicht mehr. Dieser Fehler wurde behoben.

Die Sims 4 ist für PC, seit dem 14. November 2017 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.