Electronic Arts nannte die minimalen Systemvoraussetzungen von Die Sims 4, die gewohnt niedrig ausfallen. Das ist auch kein Wunder, denn angesprochen werden soll eine möglichst breite Zielgruppe.

Auch für Die Sims 4 setzt man wieder auf niedrige Systemanforderungen.

Demnach benötigt ihr Windows XP oder höher, einen Prozessor des Typs Intel Core 2 Duo mit 1,8 GHz oder einen AMD Athlon 76 Dual Core 4000+, 2 GB Arbeitsspeicher, 9 GB freien Speicher auf der Festplatte (1 GB zusätzlich für Spielstände und selbsterstellte Inhalte), natürlich ein DVD-Laufwerk (für die Disk-basierte Version), eine Grafikkarte mit 128 MB Speicher und Unterstützung von Pixel Shader 3.0 sowie DirectX9c installiert.

Erscheinen wird Die Sims 4 am 4. September 2014. Die empfohlenen Anforderungen sind noch nicht bekannt.

  • Betriebssystem: Windows XP (SP3), Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1), Windows 8, oder Windows 8.1
  • Prozessor: 1.8 GHz Intel Core 2 Duo, AMD Athlon 64 Dual-Core 4000+ oder gleichwertig (Computer mit integriertem Grafikchip benötigen einen 2.0 GHz Intel Core 2 Duo, 2.0 GHz AMD Turion 64 X2 TL-62 oder gleichwertig)
  • Arbeitsspeicher: Mindestens 2 GB RAM
  • Festplatte: Mindestens 9 GB frei plus 1 GB freien Speicher für selbsterstellte Inhalte und Speicherstände
  • DVD-ROM: DVD-Laufwerk wird nur für Installation benötigt
  • Grafikkarte: 128 MB an Video RAM und Unterstützung von Pixel Shader 3.0. Unterstützte Grafikkarten sind NVIDIA GeForce 6600 oder besser, ATI Radeon X1300 oder besser, Intel GMA X4500 oder besser
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
  • DIRECTX: DirectX 9.0c

Die Sims 4 ist für PC, seit dem 14. November 2017 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.