Seit nun etwas mehr als zwei Wochen können Fans von Die Sims 2 wieder ihre virtuellen Mitbewohner durch den Lebensalltag scheuchen. Bei den Meisten funktioniert das auch ohne größere Probleme, doch ein Teil der Käufer berichtet von ärgerlichen Bugs, die sogar zu einem Crash des Spieles führen können. Entwickler Maxis hat diese Probleme erkannt, und angekündigt, dass nächste Woche auf der offiziellen Website ein Formular zugänglich gemacht würde, mit dessen Hilfe betroffene Spieler ihre Probleme möglichst ausführlich beschreiben können. So soll gewährleistet werden, dass möglichst vielen Spielern schon mit dem ersten Patch geholfen werden kann. Aus verständlichen Gründen wurde aber noch kein Termin für den Patch genannt.

Die Sims 2 ist bereits für PC, GameCube, XBox, DS, PS2 & PSP erhältlich und erscheint demnächst für GBA. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.