Die Sims 2 wird von Electronic Arts nicht mehr weiter unterstützt, wie das Unternehmen auf der offiziellen Webseite bekannt gibt. Damit wird es also keine neuen Inhalte und auch keine Updates mehr geben. Wer dennoch ein Problem mit dem Spiel haben sollte, kann EA weiterhin kontaktieren.

Die Sims 2 - EA stellt Support ein und verschenkt alle Add-ons

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 131/1331/133
Nach 10 Jahren beendet EA den Support von Die Sims 2.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das dürfte aber nicht weiter schlimm sein, denn als Trost verschenkt Electronic Arts alle für Die Sims 2 erschienen Erweiterungen. Habt ihr Die Sims 2 auf Origin registriert, bekommt ihr innerhalb der nächsten fünf Tage die sogenannte Ultimate Collection. Dazu müsst ihr euch einfach nur in Origin einloggen und in eurer Spielebibliothek nachschauen.

Die Ultimate Edition sollte normalerweise automatisch darin auftauchen. Wer die Sammlung nach fünf Tagen nicht in seiner Bibliothek finden sollte, kontaktiert am besten den EA-Support.

Die Sims 2 kam 2004 auf den Markt und war technisch gesehen im Vergleich zum Vorgänger ein deutlicher Fortschritt. Denn zum Einsatz kam eine brandneue 3D-Engine, die nicht nur perspektivisch Änderungen brachte, sondern ebenso mehr Komplexität und Möglichkeiten bot.

Derzeit arbeitet Maxis an Die Sims 4, das am 4. September dieses Jahres erscheinen wird. Zwar bietet der Titel neue interessante Möglichkeiten, musste allerdings auch schon Kritik einstecken, da das Team (vorerst) auf Kleinkinder und Pools verzichtet.

Die Sims 2 ist bereits für PC, GameCube, XBox, DS, PS2 & PSP erhältlich und erscheint demnächst für GBA. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.