Es gab einen Zeitpunkt, da dachten die Verantwortlichen rund um Die Simpsons über ein Rollenspiel zur gelben Kultfamilie nach.

Die Simpsons - Macher dachten über Simpsons-Rollenspiel nach

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Wo ist bloß der 'Shut up and take my Money'-Spruch, wenn man ihn mal braucht?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Autor Al Jean verriet: "Ja, wir sprachen darüber. Es ist aber etwas sehr Kompliziertes, vor allem weil man viele Möglichkeiten für jedes Ereignis schreiben muss."

Dass ein Simpsons-RPG vielleicht keine allzu schlechte Idee wäre, könnte das kommende South Park: Der Stab der Wahrheit beweisen. Das befindet sich aktuell bei Obsidian in Entwicklung und ist ein Rollenspiel basierend auf der beliebten Serie.

Künftig jedenfalls darf man sich sicher auf weitere Simpsons-Spiele freuen, wie Jean deutlich machte. Denn auf die Frage, ob sich neue Spiele in Entwicklung befinden, sagte er: "Wir haben darüber gesprochen. Ich denke, es wird [weitere Spiele] geben."

Das im vergangenen Jahr für iOS und Android erschienene The Simpsons: Tapped Out bezeichnet er als großartiges Spiel. Es sei beispiellos, wie die Beliebtheit auch so lange nach Release noch immer ansteige.

Man entwickle schon eine lange Zeit Simpsons-Spiele - das erste sei ein Arcade Game gewesen und inzwischen würde es zahlreiche Videospiele geben. Er ist also der Ansicht, dass da noch weitere kommen werden.

Gegenüber GameSpot wollte Electronic Arts "Gerüchte und Spekulationen" nicht kommentieren.