Comedy-Star Oliver Kalkofe spricht die Rolle des königlichen Mentors in Die Siedler: Das Erbe der Könige. Der Mentor steht euch mit Rat und Tat zur Seite und lässt mit ordentlichem Zynismus keinen Zweifel daran, dass er ein besserer König wäre.




Der Comedian kommentiert die Bekanntgabe wie folgt:
"Im Spiel bin ich der Berater, ein professioneller und bezahlter Klugscheißer. In der Position weiss man alles besser, redet überall rein, wenn aber was schief geht, hat man zum Glück selbst damit nichts zu tun, somit ist es die angenehmste Positon, die man haben kann. Persönlich schätze ich Zynismus und Ironie sehr und wende sie im echten Leben vielleicht manchmal zu oft an. Die Rolle als Mentor ist da natürlich herrlich. Man kann anderen sagen, was sie falsch machen, während man selbst die Füße hochlegt. Das gilt aber auch für den Spieler. Denn das faszinierende an Die Siedler ist, dass man nicht immer aktiv spielen muss, sondern auch einmal eine Pause einlegen kann, um den Wuselfaktor zu genießen. Überall wuseln die Verrückten rum, überall passiert was. Als Spieler tut man dann so, als ob man arbeitet und schaut in Wirklichkeit den anderen bei der Arbeit zu"

Die Siedler: Das Erbe der Könige ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.