Im dritten Teil der erfolgreichen "Die Kunst des Mordens"-Reihe bekommt es die genauso erfolgreiche wie paranormal angehauchte FBI-Agentin Nicole Bonnet mit einer besonders eigenartigen Reihe von Morden zu tun, die fast wie Unfälle aussehen und jedes Mal mit eigenartigen Hinweisen gespickt sind... allen voran Spielkarten.

Nicole genießt gerade die letzte Woche ihres wohlverdienten Urlaubs, als ihr plötzlich ein mysteriöses Päckchen zugestellt wird. Scheinbar ist Nicoles Schnüfflersinn tatsächlich noch in den Ferien, denn es liegt an uns, ihre Neugierde zu wecken und das Päckchen zu untersuchen.

Sobald wir die Kontrolle haben, wenden wir uns dem Schreibtisch im Hintergrund zu und nehmen das Päckchen an uns. Im Stuhl ist eine Schublade versteckt, in der sich ein alter Stadtplan von New York versteckt hält – der wird uns sicher noch nützlich sein. Die grünen Notizblätter schnappen wir uns ebenfalls, Nicole schreibt auf solche Zettel gerne Hinweise und arrangiert sie dann, so dass sie neue Einfälle bekommt. Auf dem Tisch weiter rechts im Wohnbereich finden wir noch einen Filzstift, was gut ist – Notizzettel ohne einen Stift, das wäre ja wie Knabberplatte ohne Mexiko!

Die Kunst des Mordens: Karten des Schicksals - Wir haben dem Mörder in die Karten gespickt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 6/291/29
Ja, das ist ein mysteriöses Päckchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als nächsten spazieren wir in den Flur – die Post hat sich auf dem Tisch links im Bild gestapelt, interessant ist für uns jedoch vor allem der Brieföffner, mit dem wir das Päckchen öffnen können. Eine verschlossene Metallkiste...warum verschicken Leute verschlossene Kisten?! Auf der Innenseite der Verpackung befindet sich ein eigenartiges Symbol, außerdem war in dem Päckchen ein Zeitungsartikel über Nicole, in dem ihr Name und das Wort „Serienkiller“ eingekreist sind. Charmant. Unter der Bohrmaschine rechts steht eine Tüte Katzenfutter, die wir auch noch mitnehmen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: