Seht euch vor dem Anwesen die Vegetation an und betretet dann das Gelände. Seht euch dort etwas um und wendet euch dann dem Eingang zu. Im Saal angekommen steht ganz links ein Schleifstein, der allerdings ohne Riemen nicht funktioniert. Des weiteren befindet sich in dem Saal noch eine Frucht an die Nicole aber auch nicht einfach so heran kommt. Wendet euch deshalb der Tür auf der rechten Seite zu. Hier angekommen seht ihr ein Geheimfach. Entfernt den Stein vor dem Fach nur um festzustellen, dass bereits jemand vor euch hier war.

Die Kunst des Mordens 2: Der Marionettenspieler - Komplett gelöst: Dem Mörder auf den Schlichen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 140/1721/172
Wenn das nicht idyllisch ist...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Anwesen könnt ihr nun vorerst verlassen. Draußen angekommen seht ihr einen Mann der offensichtlich Probleme mit seinem Fahrzeug hat. Sprecht ihn an. Er hat die Mutter von seinem Vorderreifen verloren und kann sie nicht mehr finden. Übergebt ihm die Mutter die ihr in eurem Handschuhfach gefunden hattet. Auf die Frage was mit den Eigentümern geschehen ist, verweist er euch an Madame Bodue, welche im Dorf lebt und darüber mehr wissen sollte.

Wendet euch im Dorf zum Schamanenhaus. Dort angekommen muss Nicole feststellen, dass Madame Bodue offensichtlich sehr gefragt ist. Sie muss sich einen Termin in zwei Tagen geben lassen. Nehmt das Kissen an euch, das vor der Empfangsdame steht und betrachtet euch den Ventilator genauer. Öffnet die Rückseite und entnehmt dem Ventilator die kaputten Ventilatorbürsten.

Die Kunst des Mordens 2: Der Marionettenspieler - Trailer: GC 2008

Kehrt zum Dorf zurück. Manuel, der Mann mit der Panne, sitzt vor einem Gebäude. Sprecht ihn an. Er scheint hier der Mechaniker zu sein. Fragt ihn nach Bürsten für den Ventilator. Nachdem er euch welche übergeben hat, sprecht ihn erneut an und fragt ihn nach dem Stock, leider könnt ihr diesen nicht haben. Kehrt erst einmal zum Schamanenhaus zurück. Versucht die Bürsten vom Motor in den Ventilator einzusetzen. Leider sind sie zu groß.

Die Kunst des Mordens 2: Der Marionettenspieler - Komplett gelöst: Dem Mörder auf den Schlichen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 140/1721/172
Wer nett fragt, wird von Manuel mit einem Keilriemen belohnt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Also zurück zu Manuel. Dieser kann kleinere Bürsten erst am nächsten Tag organisieren. Bittet ihn daher um den Keilriemen der neben dem Stock hängt. Manuel will ihn euch geben wenn ihr ihm eine Guanabana holt. Um an diese heranzukommen braucht ihr aber den Stock. Sprecht Manuel noch einmal an und er wird sich bereit erklären euch den Stock zu leihen.

Geht nun zum Anwesen. Bei der Frucht angekommen müsst ihr zunächst das Kissen unterlegen. Benutzt im Anschluss den Stock um die Frucht vom Ast zu holen. Nehmt danach die Guanabana und den Stock der nun auf der rechten Seite liegt wieder an euch. Zurück zu Manuel.

Gebt diesem die Frucht und den Stock, dafür dürft ihr euch den Keilriemen nehmen. Jetzt wieder zurück zum Schleifstein im Montoute Anwesen. Legt den Keilriemen auf die Gurtrolle und die Bürsten vor den Schleifstein. Klickt danach auf den Schleifstein um die Bürsten zuzuschleifen. Nehmt diese dann an euch und kehrt zum Schamanenhaus zurück.

Setzt die Bürsten in den Ventilator und aktiviert diesen. Sprecht dann mit Ines, der Türwächterin. Zum Dank für den Ventilator wird sie euch vor lassen. Betretet das Haus und sprecht mit der Schamanin.

Die Kunst des Mordens 2: Der Marionettenspieler - Komplett gelöst: Dem Mörder auf den Schlichen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 140/1721/172
Um an die Karte zu gelangen, müsst ihr für die Schamanin ein Opfer bringen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um an das letzte Stück der Karte zu kommen, müsst ihr Lazarus ein Opfer bringen. Geht nach draußen um mit Ines über das Opfer zu sprechen. Sie erklärt euch, dass ihr Salbei, Melisse und Thymian finden müsst. Diese wachsen alle in der Gegend. Kehrt zum Anwesen zurück. Vor der Tür findet ihr Salbei. Am Brunnen wächst Thymian und im Raum mit dem Geheimfach befindet sich Melisse.

Jetzt geht es zurück zur Schamanin. Meldet ihr, dass die Kräuter gesammelt sind. Sie fordert euch auf, den Thymian in den Mörser zu geben und dieses dann zu verbrennen. Gebt den Thymian in den Mörser und sprecht Ines dann auf Streichhölzer an. Wenn sie euch welche gegeben hat, benutzt ihr diese mit dem Mörser. Sprecht dann erneut mit der Schamanin.

Kurz nachdem sie euch den Kartenteil gegeben hat, wird der Puppenspieler erscheinen und Nicole außer Gefecht setzen. Wenn sie wieder erwacht, hängt Madame Bodues Leiche wie alle anderen Opfer an Haken an der Decke. Vor ihr liegt die charakteristische Puppe. Nehmt diese in einem Beweisbeutel an euch. Unglücklicherweise hat der Angreifer Nicoles Taschen ausgeräumt.

Auf dem Rückweg zu eurem Auto stellt ihr fest, dass das gesamte Dorf ausgestorben zu sein scheint. Setzt euch ins Auto und Nicole wird zurück nach Marseille fahren.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: