Im Rahmen einer Präsentation kündigte Blizzard soeben mit Diablo 3: Reaper of Souls das erste Add-on zum Action-Rollenspiel an.

Diablo 3: Reaper of Souls - Blizzard kündigt Add-on offiziell an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDiablo 3: Reaper of Souls
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 38/391/39
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Bösewicht in Reaper of Souls wird Erzengel Malthael sein, der seinen Opfern Seelen entziehen kann. Die Erweiterung wird außerdem die Levelgrenze auf 70 erhöhen und die neue Klasse Crusader bzw. Kreuzritter einführen.

Darüber hinaus wird natürlich ein neuer Akt enthalten sein und Updates für das Paragon und Item-System gibt es auch. Die Erweiterung soll düsterer ausfallen: "darker Expansion." Und das nicht nur in Sachen Story, sondern ebenso beim Look.

Neu werden auch Gegner wie Seraph-Dämon, Summoner of the Dead und der Executioner. Angesiedelt ist die Erweiterung in Westmarch, wo man eine "gefallene Stadt" retten muss.

Haufenweise Infos findet ihr ab sofort auf unserer Fanseite diii.de.

Diablo 3: Reaper of Souls - Opening Cinematic Trailer29 weitere Videos

Hot or Not

- Was ist der beste Diablo-Klon?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (32 Bilder)

Diablo 3: Reaper of Souls ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.