Sowohl Blizzard als auch Sony bestätigten eine PS4-Version zum kommenden Add-on Diablo 3: Reaper of Souls. Dass die Erweiterung ebenfalls für Konsolen erscheinen wird, machte Senior Level Designer Matthew Berger erst kürzlich in einem Interview deutlich, ohne aber eine bestimmte Plattform zu nennen.

Diablo 3: Reaper of Souls - Blizzard bestätigt PS4-Version, auf BlizzCon 2013 anspielbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 31/381/38
In wenigen Wochen präsentiert Reaper of Souls - und das auch auf der PlayStation 4.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wir werden das Add-on so behandeln, wie wir Diablo 3 behandelten, als wir es auf die Konsole brachten. Das bedeutet also, dass wir es an das Ökosystem der Konsole auf die Art und Weise anpassen wollen, damit es sich bestmöglich spielen lässt", sagte er vor ein paar Wochen.

Es benötige demnach also einige Änderungen, einige Ergänzungen und so weiter - eben so, wie man das beim Hauptspiel getan habe. Allzu lange warten muss man übrigens nicht mehr, bis man einen ersten Blick auf die PS4-Fassung werfen darf.

Bereits auf der BlizzCon Anfang November wird der Entwickler die Konsolen-Fassung präsentieren und den Besuchern den DualShock 4 in die Hände drücken. "Bewaffnet mit all seinen neuen Social-Features und der Touch-Pad-Technologie, die so konstruiert wurden, dass unsere Helden sich auf das konzentrieren können, was sie am besten können: und zwar Monster töten", heißt es.

Diablo 3: Reaper of Souls ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.