Möglicherweise bekommen Gegenstände in Diablo 3 ein virtuelles Gewicht. Danach könnte sich dann die Menge an Gegenständen richten, die ein Spieler bei sich führen kann - in Abstimmung mit dem Stärkewert. Zumindest verrät Bashiok, dass man bei Blizzard derzeit über ein solches System diskutiert.

Ebenfalls diskutiert wird über den im Spiel erreichbaren Höchstlevel. Dabei will man sich einmal mehr am Vorgänger orientieren - bei 100 soll Schluss sein. Immerhin ist man sich in dieser Hinsicht mit den Fans einig.

Diablo 3 ist bereits für PC, PS3, Xbox 360 & PS4 erhältlich und erscheint am 02. November 2018 für Nintendo Switch. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.