Diablo 3 tauchte für die Xbox One bei mehreren Händlern auf, darunter Argos und Best Buy Canada. Bislang wurde die Next-Gen-Variante nur für die PlayStation 4 angekündigt, es dürfte wohl aber stark davon auszugehen sein, dass Blizzard eine Veröffentlichung auch für Microsofts neue Konsole einplant.

Offiziell angekündigt wurde Diablo 3 für die Xbox One noch nicht.

Das Unternehmen nämlich dementierte die Version in einem Statement gegenüber Eurogamer nicht: "Eines unserer Ziele besteht darin, Diablo 3 möglichst vielen Spielern zugänglich zu machen, doch im Moment haben wir keine weiteren Plattform-Ankündigungen zu machen."

Ein Dementi sieht natürlich anders aus - und es wäre auch schon sehr verwunderlich, wenn der Höllenfürst nicht die Xbox One unsicher machen würde. Gut möglich, dass die PS4-Version zeitexklusiv erhältlich ist, bevor die Xbox-Variante angekündigt wird.

Ein Datum für die PS4-Variante gibt es derzeit noch nicht. Aktuell arbeitet Blizzard an dem Add-on Diablo 3: Reaper of Souls, das ebenso irgendwann für Konsolen erscheinen wird. Erst einmal aber kommt es für den PC am 25. März heraus.

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360, seit dem 2014 für PS4 und seit dem 02. November 2018 für Nintendo Switch erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.