Erst gestern gingen wir der Vermutung nach, dass Diablo 3 auf der Games Convention vertreten sein könnte, denn die USK stufte ein Spiel von Blizzard mit 12 Jahren ein, das auf der Leipziger Messe gezeigt werden soll.


Nun dementierte Blizzard die Anwesenheit von Diablo 3 auf der Games Convention. Es heißt, dass man sich vielmehr auf die beiden Spiele World of Warcraft: Wrath of the Lich King und StarCraft 2 konzentrieren möchte. Möglich wäre, dass sich Blizzard Diablo 3 bis zur hauseigenen Blizzcon-Messe im Oktober warm halten möchte.

Weiterhin sprach Blizzards Jay Wilson über einen möglichen Nachfolger. Zwar wird Diablo 3 die Trilogie abschließen, doch das wird nicht das Ende der Diablo-Reihe sein. Blizzard hat bereits Pläne für eine Story, die über die bisherige Geschichte hinaus geht.

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.