Sobald ein Monster in Diablo 3 angegriffen wird, erscheint direkt über dem Monster seine Energieanzeige. Im offiziellen Diablo 3-Forum äußerte sich ein User nun äußerst kritisch über diese Statusbalken, der seiner Meinung nach als äußerst störend empfunden ist. Er forderte wenigstens eine Option, mit der jeder Spieler selbst entscheiden kann, ob Balken und Name des Gegners mitten im Bild angezeigt werden oder nicht.

Diablo 3 - Nervige Anzeigen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 657/6601/660
Die in diesem Bild angezeigten Namen über den Gegnern werden künftig an anderer Stelle positioniert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Community Manager Bashiok reagierte auf das Thema und stimmte dem User und seinen Meinungen zu. Blizzard machte sich bereits im Vorfeld darüber Gedanken und hat die Lebens- und Namensanzeige der Bosse an den oberen Bildschirmrand fixiert, wie es die Spieler bereits von Diablo 2 gewohnt sind. Der Energiebalken der normalen Monster wird außerdem nicht mehr, wie in einigen Screenshots zu sehen war, direkt über der Figur angezeigt, sondern am unteren Bildschirmrand.

Bashiok erklärte weiterhin, dass das Prinzip bereits gut funktioniert und das Kampfgeschehen nicht mehr durch Statusbalken oder sonstigen Anzeigen gestört wird. Um sich über den Status der Gegner zu informieren, genügt also ein Blick nach oben bzw. nach unten.

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.