In einem Gespräch mit Polygon ließ Blizzard wissen, weiterhin an einer Konsolen-Version von Diablo 3 zu arbeiten. Blizzards Rob Pardo sagte: "Wir untersuchen dies weiterhin und haben bereits laufende Versionen. Wir hoffen weit genug damit gehen zu können, um daraus ein offizielles Produkt zu machen, aber derzeit sind wir noch nicht bereit, um etwas darüber zu veröffentlichen - es sieht aber ziemlich cool aus."

Diablo 3 - Konsolen-Version läuft bereits, nächstes großes "Diablo-Ding" im kommenden Jahr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 648/6601/660
Diablo 3 läuft intern bereits auf Konsolen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch Lead Designer Jay Wilson bestätigte, weiterhin "Konsolen-Optionen" zu untersuchen. Das gesamte Team arbeite am "nächsten großen Diablo-Ding", wobei Blizzard im kommenden Jahr vieles dazu zeigen möchte. Ob er damit auf eine Erweiterung oder die Konsolen-Version anspielt, bleibt zwar unklar. Da aber "vom gesamten Team" die Rede ist und Blizzard nur ein vergleichsweise kleines Team an der Konsolen-Fassung arbeiten lässt, scheint dann doch eher ein Add-on dahinterzustecken.

Erst im letzten Monat meinte Blizzard-Chef Mike Morhaime, Pläne für eine Erweiterung zu Diablo 3 zu haben, allerdings könne man zum jetzigen Zeitpunkt dazu noch nichts sagen. Es dürfte aber sehr wahrscheinlich sein, dass Blizzard im kommenden Jahr spätestens auf der BlizzCon ein Add-on ankündigen wird .

Ob sich Blizzard die Mühe macht und Diablo 3 für die aktuelle Konsolen-Generation im Sinn hat, bleibt zudem fraglich. Schließlich steht die Next-Gen bereits vor den Toren und bringt mehr Ressourcen mit sich, um das Action-Rollenspiel besser realisieren zu können.

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.