Sobald die Straße in eine Kurve Richtung Südosten geht, nähert ihr euch der Scheußlichen Königin und ihrem Gefolge. Seht euch ein letztes Mal in Ruhe um, rüstet euch mit euren besten Gegenständen aus und macht euch dann auf den Weg. Ihr solltet vor der Königin noch einigen Leichen und Scheußlichen Müttern begegnen. Nutzt die Gelegenheit, um noch einmal zu leveln.

Die Scheußliche Königin
Eure Gegnerin hat auf dem normalen Schwierigkeitsgrad circa 18 bis 24 Trefferpunkte. In Richtung „Inferno“ kann die zahl aber auch bis auf 1.257.00 TP ansteigen. Ihre Vorgehensweise bleibt jedoch stets gleich. Die Königin greift aus der Distanz mit Gift an und beschwört einen Toten nach dem anderen. Ignoriert weitgehend diese niederen Feinde, um mit der zeit nicht immer mehr Gegner am Hals zu haben.

Diablo 3 - Das ist neu in Patch 2.4.0!152 weitere Videos

Die Königin beschwört in der Regel bis zu fünf Gegner. Erledigt ihr der Königin Gefolge jedoch zu schnell, oder lockt sie von ihren Gefährten weg, kann die zahl auch schonmal auf zehn ansteigen. Brecht also durch die Wand aus Feinden und bearbeitet sofort die Endgegnerin. Im Anschluss könnt ihr euch um die Herbeigerufenen kümmern und allem, was da sonst noch unterwegs ist.

Zurück zum Hauptmann

Nehmt euch nun die Zeit und sammelt alle Goldstücke und Items auf. Nun könnt ihr den Teleporter in den Ruinen nutzen und ihr findet euch auf dem Hauptplatz von Neu-Tristram wieder. Lauft nun zu dem bekannten Gasthof und sprecht mit dem Hauptmann, um ihm von eurem Erfolg zu berichten. Rumford hält sich auf dem Platz auf und dürfte schwerlich zu übersehen sein. Damit habt ihr „Der Gefallene Stern“ abgeschlossen und könnt euch der Folgequest „Das Vermächtnis von Cain“ widmen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: