Blizzard Entertainment scheint nun doch an einer 'Remote Play'-Funktion für die PS Vita zu arbeiten und sogar die Möglichkeit eines Vier-Spieler-Koop-Modus in Erwägung zu ziehen.

Diablo 3 - Doch Remote-Play über PS Vita + Vier-Spieler-Koop-Modus

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDiablo 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 660/6611/661
Remote Play scheinbar schon in Entwicklung (Bild von https://twitter.com/diablo)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch auf der Blizzcon teilte Blizzard Entertainments Senior Level Designer Matthew Berger mit, dass eine 'Remote Play'-Funktion nicht geplant sei, da der Bildschirm der PS Vita zu klein sei, um alle Details von Diablo 3 zufriedenstellend darstellen zu können.

Scheinbar war das nur ein Versprecher, wie Berger später erklärte. "Es ist mein Fehler. Ich erklärte gerade etwas anderes - ich dachte da in dem Moment an an das Second-Screen Play, das etwas ist, an dem wir aus mehreren Gründen bislang noch nicht wirklich gearbeitet haben. Daher sagte ich nein, es läuft nicht auf der PS Vita - was so nicht stimmt", denn Blizzard Entertainment hat über Twitter ein Bild veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, dass man am Remote Play arbeitet. Dazu schrieb man:

  • "Wird Remote Play auf der PS Vita für die Diablo 3 Ultimate Evil Edition auf der PS4 zur Verfügung stehen? Die Antwort lautet Ja, und es ist atemberaubend!"

Aber scheinbar wird nicht einfach nur am Remote Play gearbeitet. Wie Berger mitteilte, wolle man sich mit Sony darüber unterhalten, ob und inwiefern vier PS Vitas an die PS4 angeschlossen werden können, um einen Vier-Spieler-Koop-Modus anbieten zu können.

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.