Viele von euch erinnern sich sicherlich noch an den Countdown, der auf der Fanseite Diablo3.com vor mehreren Tagen auftauchte. Spekulationen über erstes Material oder gar einer offiziellen Ankündigung von Diablo 3 spannten die Fangemeinde an.

Seitens der Betreiber hieß es, dass am Ende des Countdowns eine Überraschung wartet und die Hälfte des Webs auf Diablo3.com verlinken würde. Gestern war es dann so weit und die auftretende Ernüchterung war zum Teil nachvollziehbar. Die Domain Diablo3.com ging offiziell in die Hände von Blizzard, während die Fanseite nun unter diablofans.com zu erreichen ist. Ist die Übernahme nun doch ein möglicher Hinweis?

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.