Erst Anfang der Woche berichteten wir über den fehlenden LAN-Modus in Blizzards Strategiespiel StarCraft 2. Für viele Fans wäre ein LAN-Modus einer der Hauptgründe, um StarCraft 2 zu spielen. Immerhin ist der Vorgänger ein beliebtes Spiel auf LAN-Partys, so dass auch der zweite Teil seinen Platz im eSport gefunden hätte. Multiplayer-Schlachten können nur mit einer Verbindung zum Battle.Net ausgetragen werden.

Diablo 3 - Blizzard verzichtet auf LAN-Modus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 649/6601/660
Kein LAN-Modus, dafür aber kostenloser Multiplayer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Blizzard war die Entscheidung gegen einen LAN-Modus nur sehr schwer. Trotzdem sind sie sich sicher, vor allem den Raubkopierern damit entgegen zu wirken. Doch wie sieht es mit Diablo 3 aus, wo man Diablo 2: Lord of Destruction doch im LAN zocken konnte? Wie Community Manager Bashiok erst vor wenigen Tagen im offiziellen Blizzard-Forum schrieb, wird es in Diablo 3 ebenfalls keinen LAN-Modus geben.

Auch hier wurde wieder betont, dass Blizzard mit Battle.Net neue Spielerfahrungen mit frischen Modi und Features schaffen und Raubkopien eindämmen möchte. Wie aus dem Beitrag des Communitymanagers außerdem hervorgeht, wird Blizzard anscheinend in künftigen Titeln keinen LAN-Modus mehr anbieten. Der Multiplayer selbst wird komplett kostenfrei sein. Finanziert werden soll das neue Battle.Net hauptsächlich mit Micro-Payments.

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.