Da sich die PC-Version von Diablo 3 immer weiter der Fertigstellung nähert, scheint sich Blizzard auch ein wenig mehr auf die Konsolen-Fassung stürzen zu wollen.

Diablo 3 - Blizzard rüstet Konsolen-Team auf

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/53Bild 608/6601/660
Eine Portierung soll die Konsolen-Version von Diablo 3 nicht werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während nach und nach Mitarbeiter der PC-Version in das Team aufgenommen werden, sucht man auch nach Verstärkung und bestätigt somit, dass eine Konsolen-Version nach wie vor auf dem Tisch ist.

Aktuell sucht Blizzard einen 'Senior Software Engineer Console Network', der eine Leidenschaft für Konsolenspiele mitbringt und auch Erfahrung in der Softwarearchitektur von Xbox Live und PlayStation Network besitzt.

Außerdem sollte der Mitarbeiter noch an einem AAA-Multiplattform-Spiel beteiligt gewesen sein, für das er den Netzwerkcode programmiert hat. Hohe Anforderungen also, die für diese Stelle benötigt werden. Bis die Konsolen-Version aber offiziell angekündigt wird, dürfte noch eine längere Zeit vergehen.

Blizzard sagte erst Ende letzten Jahres zu der Konsolen-Fassung: "Unser Ziel ist es, ein Spiel zu entwickeln, welches sich so anfühlt, als wäre es auch direkt für Konsole entwickelt worden. Es soll sich wie ein Blizzard Spiel anfühlen, das von Grund auf für die jeweilige Plattform gemacht wurde."

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.