Blizzard bereitet derzeit alles vor, um Diablo 3 schnellstmöglichst veröffentlichen zu können. Dafür beschneiden sie das Spiel und entfernen Spielelemente. Nachdem vor wenigen Tagen unter anderem erst die Mystikerin, der Nephalem-Würfel und der Kessel von Jordan entfernt wurden, geht die Welle jetzt weiter.

Diablo 3 - Blizzard beschneidet Spiel für schnelleren Release

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 640/6601/660
Blizzard will schon bald ein Releasedatum festlegen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach wurden jetzt auch die Schriftrollen des Begleiters und Schriftrollen des Umwandelns entfernt, da diese einfach zu "unterentwickelt" seien. "Die Tierbegleiter waren fast schon ein Muss, um maximale Spieleffizienz zu erreichen und manche waren einfach zu niedlich für die schmutzige und düstere Welt Sanktuarios", heißt es.

Man hätte laut Blizzard keines dieser Probleme ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand lösen können: "...möchten allerdings schon bald ein realistisches Erscheinungsdatum für das Spiel festlegen."

Daher haben sie sich letztendlich entschieden,die Schriftrollen aus dem Spiel zu nehmen, um den Zeitplan einhalten zu können. Und der liegt offiziell noch immer im ersten Quartal 2012.

Auf die Schriftrollen muss wohl aber nicht verzichtet werden, wahrscheinlich wird Blizzard später einen Patch nachschieben: "Wir sind uns sicher, dass wir zu einem unbestimmten späteren Zeitpunkt die Tierbegleiter wesentlich toller (sowohl spielmechanisch als auch visuell) und die Schriftrollen des Umwandelns weitaus bedeutsamer gestalten können. Vorerst allerdings, werden sie nicht in der Veröffentlichungsversion des Spiels enthalten sein."

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.