Die Beta zu Diablo 3 ist offiziell gestartet, wie Blizzards Bashiok bestätigte. Der Haken: Die ersten Einladungen gingen nur an Blizzard-Mitarbeiter - doch hey, die Beta ist gestartet! Daher sollte es auch nicht mehr allzu lange dauern, bis externe Tester ihre Einladung erhalten.

Diablo 3 - Beta offiziell gestartet, Public-Einladungen in Reichweite

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 640/6601/660
Es kommt 2011, es kommt nicht, es kommt, es kommt nicht, ...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Inzwischen wurde das Ganze auch in deutscher Sprache von Wrocas bestätigt: "Wir möchten euch darüber informieren, dass wir kurz davor stehen, die geschlossene öffentliche Betaphase für Diablo III zu starten. Begrenzte externe Tests durch Mitarbeiter und deren Familien und Freunde haben bereits begonnen, also kann es durchaus sein, dass ihr neue Berichte zum Beta-Client zu Gesicht bekommt. Diesbezüglich besteht keine Vertraulichkeitsvereinbarung. Wir werden in naher Zukunft weitere Informationen bezüglich des Betatests mit euch teilen."

Sollet ihr über eine Betalizenz verfügen, stehe es euch laut Wrocas frei, über sämtliche für euch zugängliche Inhalte zu sprechen und diese Infos mit anderen zu teilen. Damit ist auch die NDA gefallen. Es könnte sich also nur noch um wenige Tage handeln.

Übrigens laufen aktuell Betastreams heiß. Unter DIII3.de bekommt ihr einen Überblick über alle Streams, in denen ihr den Glücklichen virtuell über die Schulter schauen dürft.

Diablo 3 ist für PC, seit dem 03. September 2013 für PS3, Xbox 360 und seit dem 2014 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.