Devil May Cry 5 ist seit dem 8. März 2019 weltweit erhältlich und begeistert DmC-Fans. Einigen Gamern ist jedoch ein seltsamer Unterschied in den verschiedenen Versionen des Schnetzlers aufgefallen. So ist die westliche PS4-Version etwas mehr zensiert worden. Vorsicht vor Spoilern für diejenigen, die Devil May Cry 5 noch nicht gezockt haben!

So wurde die westliche PS4-Version zensiert.

3 weitere Videos

Im Video von Youtuber "Naughty Gaming 2" seht ihr zunächst eine Szene aus Devil May Cry 5 in der japanischen PS4-Version. Dante erledigt einen Dämon und befreit damit Trish aus dessen Fängen. Die Dame ist dabei gänzlich nackt und ihr Po wird in der Zwischensequenz gezeigt, als Dante sie auf dem Boden platziert. Schwenk zur westlichen PS4-Version, in der dieselbe Szene durch den lilafarbenen Lichtschein des Motorrads übertüncht wird. Dort ist Trishs Po nicht mehr zu sehen und hat sogar einen eigenen Schein, der ihm durchgängig folgt.

Bilderstrecke starten
(24 Bilder)

Warum die Zensur?

Trish wird auf der PS4 ein wenig zensiert.

In der Xbox One- und PC-Version ist diese Szene auch in der westlichen Ausgabe von Devil May Cry 5 unzensiert. Nur die PS4-Version ist davon betroffen, wenn der Day-One-Patch installiert wurde. Eine offizielle Erklärung zu dieser Zensur gibt es noch nicht.

Devil May Cry 5 ist seit dem 08. März 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.