Die BIU gibt die Nominierten für den Deutschen Computerspielpreis 2012 sowie die LARA 2012 bekannt. Darunter findet sich in diesem Jahr auch eine Überraschung.

So ist in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ auch Crysis 2 zu finden. Das kommt insofern überraschend, da man in der Vergangenheit keine gewaltätigen Spiele mit hohen Altersfreigaben, insbesondere keine Shooter nominiert hat. So ging Crysis 2010 beispielsweise völlig leer aus.

2011 schloss sich der Deutsche Computerspielpreis dann mit der Branchenveranstaltung LARA zusammen, wodurch solche Spiele schließlich in deren Kategorien ausgezeichnet wurden.

Die Verleihung findet im Rahmen der Deutschen Gamestage am 26. April statt. Die Preisgelder für den Deutschen Computerspielpreis werden 70:30 zwischen Entwickler und Publisher aufgeteilt.

Nominierte: Deutscher Computerspielpreis 2012:

Bestes Kinderspiel (75.000 Euro)

- Clouds & Sheep, www.handy-games.com GmbH, Giebelstadt
- Fragenbär: Pass auf! – In Tulilas Zauberschloss, Spielend Lernen Verlag, Wörthsee
- The Great Jitters: Pudding Panic, kunst-stoff GmbH, Berlin

Bestes Jugendspiel (75.000 Euro)

- Harveys Neue Augen, Daedalic Entertainment GmbH, Hamburg
- Haunted, dtp entertainment AG, Hamburg
- The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken, KING Art GmbH, Bremen

Bestes mobiles Spiel (50.000 Euro)

- Das Verrückte Labyrinth HD, Ravensburger Digital GmbH, München
- Happy Hills, Chimera Entertainment GmbH, München
- The Great Jitters: Pudding Panic, kunst-stoff GmbH, Berlin

Bestes Serious Game (50.000 Euro)

- AJABU – Das Vermächtnis der Ahnen, GOODFABLE Storytelling Games, Berlin
- Physicus|HD², BrainGame Publishing GmbH, Wiesbaden
- Vom fehlenden Fisch – Die geheimnisvolle Welt der Gemälde, Kunsthalle Bremen, Bremen

Bestes Browsergame (50.000 Euro)

- Diamond Dash, Wooga GmbH, Berlin
- Drakensang Online, Bigpoint GmbH, Hamburg
- TRAUMA, Krystian Majewski, Köln

Bestes Deutsches Spiel (50.000 Euro)

Alle Nominierten der obengenannten Kategorien haben die Chance, als „Bestes Deutsches Spiel“ ausgezeichnet zu werden. Zudem konnten in diesem Jahr erstmals auch Spiele in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ eingereicht werden, von denen folgende zusätzlich in den Kreis der Nominierten aufgenommen wurden.
- Anno 2070, Ubisoft / Blue Byte GmbH, Düsseldorf
- Crysis 2, Crytek GmbH, Frankfurt
- Harveys neue Augen, Daedalic Entertainment GmbH, Hamburg

Bestes Nachwuchs-Konzept aus Schüler- und Studentenwettbewerb (35.000 Euro)

- About Love, Hate and the Other Ones, Kunsthochschule Kassel, Kassel
- Squirrel & Bär, Fachhochschule Köln / Cologne Game Lab, Köln
- The Inner World, Mittag, Pieper, Ottrand GbR, Ludwigsburg

Nominierte: LARA – Der Deutsche Games Award 2012:

LARA - Bestes Internationales Computerspiel

- Anno 2070: Blue Byte – Related Designs / Ubisoft
- Battlefield 3: DICE / Electronic Arts
- Star Wars: The Old Republic, LucasArts/BioWare / Electronic Arts
- The Elder Scrolls V: Skyrim, Bethesda Game Studios / Bethesda Softworks (ZeniMax)
- The Witcher 2 – Assassins Of Kings: CD Projekt (RED) / Namco Bandai Partners

LARA - Bestes Internationales Konsolenspiel

- Batman: Arkham City, Rocksteady Studios / Warner Bros. Interactive Entertainment
- Crysis 2: Crytek / Electronic Arts
- L.A. Noire: Team Bondi / Rockstar Games
- Portal 2: Valve / Electronic Arts
- Uncharted 3 – Drake’s Deception: Naughty Dog / Sony Computer Entertainment

LARA - Bestes Internationales Mobiles Spiel

- Contre Jour: Chillingo Ltd.
- Infinity Blade II: Epic Games
- Super Mario 3D Land: Nintendo
- Superbrothers: Swords & Sworcery EP: Capybara Games Inc.
- Tiny Tower: NimbleBit LLC