Deus Ex: Mankind Divided startet mit einer spektakulären Story und um diese besser zu verstehen, solltet ihr die Vorgeschichte kennen. Habt ihr den Vorgänger Deus Ex: Human Revolution gespielt, so werdet ihr vermutlich alle notwendigen Informationen besitzen. Sind diese mit der Zeit verblasst, so wollen wir euch auf die Sprünge helfen und fassen für euch die Vorgeschichte zu Deus Ex: Mankind Divided zusammen, damit ihr sofort in die Story einsteigen könnt.

Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr wissen solltet12 weitere Videos

Zu Beginn von Deus Ex: Mankind Divided habt ihr die Option, euch ein 12-minütiges Video anzuschauen, mit welchem euch die Vorgeschichte erklärt wird. Die Story im neuen Teil setzt zwei Jahre nach Deus Ex: Human Revolution an und bezieht sich auf die Ereignisse im Vorgänger. Zum aktuellen Teil wollen wir euch natürlich nichts verraten und euch lediglich nochmal aufzeigen, was bisher geschah. Zudem seht ihr das besagte Video in voller Länge.

Deus Ex: Mankind Divided – Vorgeschichte im Video

Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 27/371/37
Bei der Vorgeschichte zu Deus Ex: Mankind Divided wird ein neuer Typus vorgestellt - der augmentierte Mensch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„2027: Fortschritte auf dem Gebiet der Biotechnologie ermöglichen es Menschen, ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten erstaunlich zu verbessern – falls sie es sich leisten konnten, versteht sich. Ein neuer Typus betrat die Bühne - halb Mensch, halb Maschine – und zumindest in Detroit war nicht jeder froh darüber.“ Mit diesen Worten leitet Adam Jensen die Vorgeschichte zu Deus Ex: Mankind Divided, welche sich direkt aus dem Vorgänger Deus Ex: Human Revolution ableitet.

Adam Jensen nahm zu diesem Zeitpunkt eine Stelle als Sicherheitschef bei einem der führenden Biotech-Unternehmen, Sarif-Industries, an, bei welcher er unter anderem seine Ex-Freundin Megan beschützen sollte. Megan ist eine hervorragende Wissenschaftlerin auf ihrem Gebiet und fand heraus, wie man Augmentierungen sicher und günstig für alle zugänglich machen kann. So begann die Geschichte und so ging sie weiter:

Packshot zu Deus Ex: Mankind DividedDeus Ex: Mankind DividedErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: ab 29,94€
  • Vor der Präsentation der Ergebnisse von Megan wurde die Zentrale von Sarif von Black-Ops-Einheiten überrannt und alle Angestellten wurden getötet. Drei der Angreifer waren schwer augmentierte Personen mit dem Ziel, Megan aufzuhalten.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden10 Bilder
    Augmentierte Black Ops greifen Sarif an.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Adam Jensen wurde schwer verletzt und lag eigentlich schon im Sterben, aber sein Leben wurde durch den Einbau von den besten Augmentierungen gerettet – Megan glaubte er tot.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 27/371/37
    Adam Jensen brauchte ein halbes Jahr, um sich an seine Implantate zu gewöhnen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Nach einem halben Jahr wurde Sarif erneut angegriffen und Jensen musste gegen fanatische Puristen angehen, die gegen die mechanischen Implantate wetterten. Bei dem Überfall entdeckten die Biotechnologie-Gegner einige Techniker, die gerade an einem geheimen Aug namens Taifun arbeiteten.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden10 Bilder
    Fanatische und militante Puristen sind die Gegner des neuen Typus der Menschheit.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Adams Aufgabe war es jetzt, Taifun wiederzubeschaffen und dabei entdeckte er sogleich, dass die angeblichen Puristen durchaus Implantate zu ihren Gunsten nutzten – Jensen vermutete es stecke mehr hinter dem Ganzen.
  • Jensen fand gemeinsam mit Frank Pritchard, dem Leiter der Cybersicherheit, heraus, dass hinter diesem Angriff Hacker steckten und deren Signal führte Adam direkt zu einem Internierungslager in Detroit. Dort fand er die Black-Ops-Söldner, welche ihn ein halbes Jahr zuvor angegriffen haben.
  • Sein Sieg über die Einheit brachte ihm neue Erkenntnisse, sodass Adam im Rahmen der Vorgeschichte zu einem Penthouse in China reisen sollte. Als er dort ankam, sah er, dass die Wohnung von Belltower durchsucht wurde, einem privaten Sicherheitsunternehmen, welches im Auftrag der chinesischen Regierung arbeitete.
  • Auf diese Weise fand Jensen heraus, dass der Mieter ein Hacker war und zwar genau der, nach welchem er gesucht hatte. Dieser wurde von seinen Söldner-Freunden gesucht, weil sie mit seinem Vorgehen beim Angriff nicht einverstanden waren. Adam musste ihnen jetzt schnell zuvorkommen.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 27/371/37
    Der Hacker brachte den operierenden Opti dazu, sich selbst umzubringen. Das gefiel den Söldnern nicht.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Mithilfe von Triaden gelang es Jensen den Hacker zu finden und dieser verriet seinen Auftraggeber schnell – die Präsidentin von Tai Yong Medical. Diese wollte die biotechnischen Implantate monopolisieren und ihre Konkurrenz, zu der insbesondere Sarif Industries gehörte, durch Angriffe ausschalten.
  • Bei der Suche nach Beweisen nahm die Story für den Protagonisten eine dramatische Wendung an, denn er stellte fest, dass Megan nicht tot war. Sie wurde mitsamt ihrer Kollegen entführt und es sollte lediglich so aussehen, als seien sie getötet worden.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden10 Bilder
    Eine dramatische Wendung in der Story: Megan lebt noch!
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Jensen gab nicht auf und presste aus der Präsidentin von Tai Yong Medical die Wahrheit heraus. Sie erzählte ihm, dass hinter der ganzen Geschichte eine geheime Gruppe stecke, welche die Ereignisse auf der gesamten Welt kontrolliere.
  • Die Mitarbeiter von Sarif sind mit einem GPS-Signal ausgestattet gewesen, welcher von dem TV-Sender Picus abgeschaltet worden sein soll. Der nächste Halt bei Jensens Nachforschungen war also das Hauptquartier von Picus in Montreal.
  • Die berühmteste Nachrichtensprecherin Eliza Cassan gestand sofort, dass sie die Signale gestört hat. Dabei habe sie jedoch lediglich Befehle befolgt. Während des Gesprächs wurden Adam und Eliza von den Black-Ops-Söldnern überfallen und es stellte sich heraus, dass die Nachrichtensprecherin KI-Programm war, welches die öffentliche Meinung kontrollierte.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 27/371/37
    Eliza löst sich einfach in Luft auf und Adam merkt, dass sie ein Programm ist.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Um weitere Hintergründe zu dieser Geschichte zu erfahren, kehrte Adam zurück nach Detroit, wo das Verhältnis zwischen Menschen und Optis immer angespannter war – die Unruhen breiteten sich aus. Dort erklärte ihm Sarif, dass die Entführer von Megan wussten, wie viel ihre Forschungen wert waren und diese für sich haben wollten. Er nannte sie die Illuminaten.
  • Die Suche führte Adam zu einem Arzt, welcher die GPS-Signale der entführten Wissenschaftler entfernt habe, dieser erklärt ihm aber, dass dies nicht der Fall sei. Er habe lediglich die Frequenz ändern sollen. Jensen nimmt die Verfolgung auf und das Signal führt ihn erneut nach China.
  • Die Illuminaten griffen Jensen an, dieser konnte jedoch entkommen und dem Signal weiterhin folgen. Es führte ihn direkt zu den Triaden. Hier erfuhr er, dass es einen Hafen für Menschenhandel gäbe. Mithilfe der Triade konnte Adam die Spur verfolgen und kam bei einer Militärbasis im Meer an.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden10 Bilder
    In dieser Militärbasis fand Jensen viele entführte Zivilisten und einen Mitstreiter.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • An Bord befanden sich zahlreiche entführte Zivilisten, die als Versuchsobjekte dienten und dabei starben. Quinn, ein geheimer Verbündeter, half Adam auf ein weiteres Schiff zu gelangen – einer Biotech-Anlage der Illuminaten.
  • Drei der entführten Wissenschaftler mussten hier an einer automatischen Ausschaltung von Augmentierungen arbeiten, welche auf Entfernung funktioniert. Der hierfür notwendige Bio-Chip wurde bereits bei Millionen Menschen implantiert, da die Weltgesundheitsorganisation einen Notfallrückruf gesichert haben wollte.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 27/371/37
    Die Menschen hatte keine andere Wahl. Sie mussten sich einen Bio-Chip implantieren lassen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Nach einem aufwendigen Kampf gelingt es Adam Megan zu finden und er erfährt, dass sie davon überzeugt wurde, an dem Bio-Chip weiterzuarbeiten. In diesem Moment begann Darrow, der Kopf hinter dieser ganzen Aktion, seine weltweite Ansprache im Fernsehen.

    Deus Ex: Mankind Divided - Vorgeschichte: Was ihr vorher wissen solltet

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden10 Bilder
    Darrow steht kurz davor, eine schreckliche Entscheidung zu treffen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Er sagte, dass die biotechnischen Implantate der Untergang der Menschheit seien und aktivierte die Bio-Chips. Daraufhin verloren alle Optis ihre Kontrolle und fingen an wild um sich zu schlagen und andere Menschen zu verletzen und sogar zu töten.
  • Jensen musste anschließend das Signal finden und abschalten, was ihm auch gelang. Der Schaden war jedoch schon angerichtet. Am Ende von Deus Ex: Human Revolution stellte sich die Frage, ob die Menschen jemals wieder Vertrauen in Augs und Optis fassen können und die Antwort darauf gibt euch Deus Ex: Mankind Divided, welches die große Vorgeschichte weiterführt.

Wollt ihr die Vorgeschichte zu Deus Ex: Mankind Divided im Video sehen, dann scrollt nach oben und klickt auf Play. Wir wünschen euch viel Spaß bei dem neuen Abenteuer von Adam Jensen.