Adam Jensen kehrt mit Deus Ex: Mankind Divided zurück auf die Spieleplattformen PS4, Xbox One und den PC. Der neue Deus Ex-Teil basiert auf der sogenannten Dawn-Engine. Hierbei handelt es sich um eine erweiterte Form der Glacier-2-Engine, wie viele sie etwa aus Hitman: Absolution kennen. Die Funktionseinheit der Dawn-Engine unterstützt jedoch sowohl DirectX 12 als auch TressFX 3.0. Was Deus Ex: Mankind Divided in Sachen Systemanforderungen sonst noch so von eurem Computer abverlangt, erfahrt ihr, wenn ihr euch durch diesen Guide durchscrollt.

Deus Ex: Mankind Divided - 'The Mechanical Apartheid'-Trailer12 weitere Videos

Wusstet ihr, dass Deus Ex von dem lateinischen Begriff deus ex machina hergeleitet ist? Dies war die Bezeichnung für das Auftauchen einer Gottheit unter Zuhilfenahme einer Bühnenmaschinerie. Heutzutage wird der Begriff auch für plötzliche, dramaturgische Vorkommnisse als Sprichwort benutzt. Bei Deus Ex: Mankind Divided wird die Erzählung rund um Sicherheitschef Adam Jensen fortgeführt, der hier für die Taskforce 29, eine Spezialeinheit von Interpol, arbeitet. Die Story spielt im Jahr 2029, quasi zwei Jahre nach der Geschichte aus Deus Ex: Human Revolution. Jensens Ziel: Augmentierte Terroristen, die jede Menge Ärger machen.

Deus Ex: Mankind Divided - Systemanforderungen für das Cyberpunk-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 27/291/29
Endlich könnt ihr den neuen Deus Ex: Mankind Divided spielen. Welche Systemanforderungen euer PC erbringen muss, erfahrt ihr in diesem Guide.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Deus Ex: Mankind Divided – Systemanforderungen: Macht euer PC das mit?

Sowohl PC- als auch PS4- und Xbox One-Spieler durften bereits vor dem Launch-Termin am 23. August 2016 den neuen Deus Ex-Teil namens Mankind Divided downloaden. Damit auch bei euch zum Start alles glatt geht, hat Publisher Square Enix auch bereits die Systemvoraussetzungen veröffentlicht. Diese wollen wir euch im Folgenden präsentieren.

Deus Ex: Mankind Divided zeigt sich modern und will bei den aktuellen, technischen Gegebenheiten mitmischen. Ihr musstet euch erst kürzlich endgültig entscheiden: Wer sich nun erbarmt hat und Windows 10 heruntergeladen hat, kann sich freuen, denn das neue Betriebssystem wird Spielern wärmstens empfohlen, denn so könnt ihr DirectX 12 problemlos nutzen. Dennoch können Windows 7- und Windows 8.1-Nutzer aufatmen: Aufgrund des DirectX-11-Renderpfades können auch sie den neuen Deus Ex spielen.

Packshot zu Deus Ex: Mankind DividedDeus Ex: Mankind DividedRelease: PC, PS4, Xbox One: 23.8.2016 kaufen: ab 35,99€

In Sachen Prozessor wird überdies ein Intel Core i7 angeraten, der mindestens aus der Ivy-Bridge-Generation stammen sollte. Möglich ist aber auch ein Vishera-Vierkerner-CPU von AMD.

Auch solltet ihr euch etwas Arbeitsspeicher freimachen, inklusive der geplanten DLCs sollten es mindestens 55 GB sein – wobei das Hauptspiel den Löwenanteil von 45 GB mitbringt. Auch der RAM sollte nicht zu knapp sein: Angeraten werden 16 GB, mindestens sollten es jedoch 8 GB sein.

Deus Ex: Mankind Divided - Systemanforderungen für das Cyberpunk-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Adam Jensen will den Schmerz beenden und zeigt einmal mehr, welche Kampfkünste er besitzt. Doch wie sehen die Systemvoraussetzungen für Deus Ex: Mankind Divided aus?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Deus Ex: Mankind Divided – Minimale und empfohlene Systemanforderungen

Im Folgenden präsentieren wir euch die minimalen und die empfohlenen Systemanforderungen für das Ego-Shooter-Roleplay-Game Deus Ex: Mankind Divided. Dabei entsprechen die Minimum-Systemanforderungen in etwa einem älteren PC der Mittelklasse. Aber überzeugt euch doch selbst von den Leistungen, die euer PC als Systemvoraussetzungen bei Deus Ex: Mankind Divided erbringen muss:

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1, 10 (64 Bit)
  • Prozessor: Core i3-2100, AMD-Äquivalent
  • Grafikkarte: Geforce GTX 660, Radeon HD 7870
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplattenspeicher: 45 GB

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1, 10 (64 Bit)
  • Prozessor: Core i3-3770K, FX-8350
  • Grafikkarte: Geforce GTX 970, Radeon RX 480
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Festplattenspeicher: 55 GB