Deus Ex: Mankind Divided könnte vorerst der letzte Teil der Reihe rund um den augmentierten Adam Jensen sein. Wie die Seite Eurogamer berichtet, werden die Ressourcen des Entwickler-Teams von Eidos Montreal umverteilt und auf die Mitarbeit an der Kooperation zwischen Marvel und Square Enix konzentriert.

Deus Ex: Mankind Divided - Gerücht: Deus-Ex-Reihe liegt vorerst auf Eis

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/65Bild 27/911/1
Ist Deus Ex: Mankind Divided der voerst letzte Teil der Reihe?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich sollte die aktuelle Deus-Ex-Reihe mit Human Revolution und Mankind Divided noch einen dritten Teil bekommen, der die losen Enden und die Geschichte rund um Adam Jensen abschließt. Doch dies könnte in weiter Ferne liegen, wenn man den aktuellen Gerüchten Glauben schenkt. Dies liegt neben dem Fokus auf das neue Avengers-Spiel auch an den unterwältigenden Verkaufszahlen von Deus Ex: Mankind Divided, das im letzten Jahr erschienen ist.

Arbeit an einem Guardians-of-the-Galaxy-Spiel?

Zusätzlich wurden nun Stimmen laut, die Eidos die Arbeit an einem Spiel zu Guardians of the Galaxy zuschreiben. Dies würde zumindest die Aussagen von Marvel und Square Enix bestätigen, die von mehreren Spielen innerhalb ihrer Zusammenarbeit gesprochen haben. Square Enix hat sich mittlerweile auch gegenüber Kotaku zu den Gerüchten geäußert:

"Während wir immer noch an der Erweiterung des Deus-Ex-Universums arbeiten und neue Inhalte und Updates für Deus Ex: Mankind Divided schaffen, weisen wir unsere Talente auch dem Studio Crystal Dynamics und Marvel zu, um an "The Avengers Project" zu arbeiten."

Bilderstrecke starten
(10 Bilder)

Deus Ex: Mankind Divided ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.