In einer offiziellen Pressemeldung kündigten Entwickler Eidos Montreal und Publisher Square Enix den ersten Story-DLC zu Deus Ex: Mankind Divided an. Der Zusatzinhalt mit dem Titel „Systemspaltung“ wird als Teil des Season Pass oder einzeln erhältlich sein.

Adam Jensen arbeitet in der Erweiterung mit Frank Pritchard, dem ehemaligen Cyber-Security-Chef von Sarif Industries aus Human Revolution, zusammen. Die beiden wollen mehr über die ominöse Santeau Group herausfinden. Dafür nimmt Pritchard die Palisade Blade, eine der sichersten Banken in Mankind Divided ins Visier.

Zweiter Story-Inhalt für Deus Ex: Mankind Divided folgt Anfang 2017

Deus Ex: Mankind Divided - DLC-Release-Termin und weitere Infos dazu bekannt gegeben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/49Bild 27/751/1
Im ersten Story-DLC zu Deus Ex: Mankind Divided trifft Jensen auf Pritchard.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Adam Jensen versucht außerdem an weitere Infos zu den Illuminaten zu kommen. Neben dem Systemspaltung-DLC wird noch ein zweiter Story-Inhalt namens „Eine kriminelle Vergangenheit“ folgen. Dieser soll im Frühjahr 2017 erscheinen.

Um welche Story es sich beim zweiten Zusatzinhalt handelt ist noch unbekannt. Für Season-Pass-Besitzer sind beide DLCs kostenlos, einzeln beträgt der Preis für die erste Erweiterung um die zwölf Euro. Die Kosten für den Season Pass belaufen sich für Konsolen oder PC auf circa 30 Euro. „Systemspaltung“ erscheint laut dem Deus-Ex-Twitter-Kanal am 23. September für PS4, Xbox One und PC. Weitere Infos zu Deus Ex: Mankind Divided findet ihr auf der offiziellen Webseite und in unserem Artikel zur NX-Version.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Deus Ex: Mankind Divided

Deus Ex: Mankind Divided - 'The Mechanical Apartheid'-Trailer12 weitere Videos

Deus Ex: Mankind Divided ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.