In einem Interview mit Computerandvideogames.com hat sich Warren Spector zum Nachfolger von Deus Ex: Invisible War geäußert, der sich schon in der Mache befindet und dessen Entwicklung stark voran getrieben wird.

So soll sich Deus Ex 3 deutlich vom Vorgänger unterscheiden; in etwa so stark wie der erste vom zweiten Teil. Vor allem soll der Spieler mehr Kontrolle über das Spiel erhalten.

Außerdem kann sich Spector auch ein Deus Ex mit einem Multiplayer Part vorstellen, da sich schon Teil 1 an einem nie fertig gestellten Massive-Multiplayer-Game (Junction Point) von Looking Glass orientierte. Steht uns da etwa irgendwann ein vierter Deus-Ex-Teil mit Onlineunterstützung ins Haus? Wir sind gespannt...

Deus Ex: Human Revolution ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.